Skip to main content

Blue bird sitting on rope, singingFacebook hat das neue Design für Unternehmensseiten schon vor einigen Wochen angekündigt (ich hatte darüber hier bereits berichtet), dennoch müssen sich viele Unternehmen (wir eingeschlossen) nach wie vor gedulden – der Rollout dauert…

Twitter ist hier etwas fixer unterwegs. Das neue Design für Twitter-Profile ist nun für jeden verfügbar. Insgesamt erinnert die neue Twitter-Optik allerdings sehr an die Unternehmensseiten auf Facebook oder google+. Es gibt ein grosses Header-Bild und ein quadratisches Profilbild, welches in den Header eingeschoben wurde. Unterhalb des Headers befindet sich sowohl bei Facebook als auch bei Twitter die weitere Navigation (gefällt mir Angaben, Fotos, Info bei Facebook, Tweets, Follower, Fotos, Favoriten etc. bei Twitter) Was es bei der Umstellung auf das neue Design zu beachten gilt, erfahrt Ihr im Folgenden:

 

Das Twitter Header-Bild

Twitter nennt es „Profil Kopfzeile“, was ich etwas verwirrend finde, da es sich ja um ein Bild bzw. eine Grafik handelt. Die optimale Größe für das neue Twitter Header-Bild beträgt 1500 x 500 Pixel, es ist also ungefähr 3x so gross wie im alten Design. Hier muss man somit tätig werden und eine neue Grafik erstellen. Ansonsten wird von Twitter das alte Bild einfach vergrößert, was einen entsprechenden Qualitätsverlust zur Folge hat.

Wichtig: wenn Nutzer in ihrem Feed Eure Tweets oder Retweets sehen und auf Euren Account klicken, bekommen sie zukünftig eine Vorschau des Header-Bildes angezeigt. Die Optik der Vorschau sollte somit ebenfalls kurz überprüft werden.

 

Profil Bild

Beim neuen Profil Bild muss man nicht so viel beachten, da es im Prinzip das selbe Format hat wie das alte. Die optimale Größe liegt bei 400 x 400 Pixeln. Sind vorhandene Profilbilder größer, werden sie von Twitter automatisch verkleinert. Allerdings sollten Logos / Schriftzüge etc. nicht zu klein integriert werden, da sich das Profilbild verkleinert, sobald ein User runter scrollt und das Header-Bild nicht mehr sichtbar ist. Also: ebenfalls kurz testen, ob auch in der verkleinerten Version noch alles ordentlich lesbar ist.

 

twitter

 

Tweets fixieren

Na das kennen wir doch auch irgendwoher ;-) Richtig, genau wie bei Facebook ist es nun auch bei Twitter möglich, einen wichtigen Tweet oben zu fixieren. Er wird dann allen Besuchern Eures Profils prominent an erster Stelle ganz oben angezeigt. Diese Funktion ist zum Beispiel bei längerfristigen Kampagnen, Gewinnspielen oder besonders wichtigen Neuigkeiten sehr sinnvoll.

Insgesamt war eine Designanpassung bei Twitter längst überfällig. Ich persönlich finde es auch nicht gewöhnungsbedürftig, da nun Facebook, Twitter, google+ und youtube über ein ähnliches Profildesign verfügen. Neue User finden sich somit sehr viel schneller zurecht.

 



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

SEO-Küche Telefon: 0800/473288-33
Email: info@seo-kueche.de
Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie das folgende Formular für eine kostenlose, unverbindliche Anfrage.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

NEWS

Email Adresse eingeben und nie wieder

spannende News aus der Welt

des Online-Marketing verpassen!

Alle News aus der

Online-Marketing-Welt

gibt es in unserem

Newsletter.

Ja, ich möchte den regelmässig erscheinenden Newsletter mit Informationen rund um die Produktpalette von SEO-Kueche.de erhalten. Dem Versand des Newsletters an meine Adresse kann ich jederzeit, z.B. per E-Mail oder Abmeldelink im Newsletter widersprechen.

IMMER AKTUELL INFORMIERT BLEIBEN!

VIELEN DANK