Skip to main content

Neue Woche, neue Updates

  • Geschrieben von SEO-Küche am 28.01.2014

PDF herunterladen

Bitcoin
© fotomek – Fotolia.com

– Wuhuuuu! Google denkt darüber nach Bitcoins als Zahlungsmittel zu akzeptieren! Natürlich gibt es noch nichts Konkretes. Zuerst ließ eine Aussage von Sridhar Ramaswamy, verantwortlich für Werbung und Handel, die Herzen höher schlagen, dann ruderte Google aber wieder zurück. Hier der Originalton aus einem veröffentlichem Emailverkehr.

Sridhar Ramaswamy:
„We are working in the payments team to figure out how to incorporate bitcoin into our plans.“

Etwas später ließ ein Sprecher Googles über Reddit verlauten:
„As we continue to work on Google Wallet, we’re grateful for a very wide range of suggestions. (…) While we’re keen to actively engage with Wallet users to help inform and shape the product, there’s no change to our position: we have no current plans regarding Bitcoin.”

Also Leute, haltet eure Bitcoins (und Litecoins) fest! Man mag sich gar nicht vorstellen was es bedeuten könnte, wenn Google anfängt Kryptowährungen ernst zu nehmen.

– Google Alerts hat endlich ein neues Design!
Eines der ältesten Dienste von Google ist im Design überarbeitet worden. Angepasst an die anderen Googledienste und nun ergänzt durch die Möglichkeit Nachrichten auf Google+, Facebook und Twitter zu teilen. Bisher ist das neue Alerts nicht in der deutschen Version zu sehen, sollte aber nicht zu lange auf sich warten lassen. So würde das ganze dann Aussehen:

Blogbeitrag Neuigkeiten Bitcoins etc
Bild von GoogleWatchBlog

– Google kauft weiter kräftig ein. Dieses Mal hat es das Unternehmen „Deepmind“ erwischt, welches sich der Programmierung künstlicher Intelligenz verschrieben hat. Ihre Spezialität: genetische Algorithmen, die auf Erfahrungswerte vergangener Situationen zurückgreifen. In diesem Zusammenhang sei erwähnt wie toll solche Algorithmen sind. Auf die Gefahr hin dass mich Informatiker zurechtweisen werden, hier eine kurze Zusammenfassung wie ein genetischer Algorithmus funktionieren kann: Man simuliere einen Flugzeugträger und setze einen Düsenflieger auf diesen. Man simuliere ein realistisches Cockpit und alle Umgebungsvariablen, wie Windgeschwindigkeit, etc. Man sage dem Programm: fliege den Düsenjet! Die ersten 1000 Versuche wird der Düsenjet vom virtuellen Flugzeugträger fallen, kurz nachdem er gestartet wurde. Dabei probiert das Programm alle möglichen Variablen durch. Mal mit Handbremse, mal ohne Kupplung, etc. (Bildlich gesprochen). Nach 1000 Versuchen schafft es der Düsenjet ein paar Meter weit zu fliegen. Das Programm merkt sich die Einstellungen bei dem ersten geglückten „Flug“ und probiert von da an weiter. Irgendwann, so nach 100.000 Versuchen, hat das Programm selbstständig „gelernt“ wie man ein Düsenjet zum abheben bringen kann.

– Matt Cutts beantwortet in einem seiner Videos eine recht interessante Frage: Wie können alte Seite ihr Ranking gegenüber neuen Seiten behaupten?

Die kurze Antwort: Indem sie ihre Seitenstruktur, ihr Layout, etc., upgraden, und die Usability verbessern. Häufig haben Seiten die 10 Jahre oder älter sind, eine „rostige“ Seitenstruktur und/oder die Webmaster haben sich nicht um die ganzen Google-Updates gekümmert. Die „User-Experience“ und das Nutzerverhalten haben sich in den letzten 10 Jahren aber drastisch verändert – Nutzer bevorzugen eher eine Seite die dem derzeitigen Trend folgt. Inhaber von alten, etablierten Seiten, sollten dementsprechend die Struktur ihrer Seite überdenken und überarbeiten. Die Konkurrenz durch neue, junge und hungrige Seite schläft nicht und die Position einer Seite ist nicht in Stein gemeißelt.

Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick für Februar 2021

  • von Julia
  • 26.02.2021

Was war in den sozialen Netzwerken im Februar los? Neuer Monat, neue News! Wir haben mal wieder alle wichtigen Neuigkeiten aus der Social Media Welt für Euch zusammengefasst. Yo, Yo, Yo Instagram – Was gibt ́s Neues? Live Streams mit mehreren Teilnehmern Wie lange haben wir bitte auf „Live Groups“ […]

google thin content

Google stellt Beispiele für Thin Content vor

  • von Christoph
  • 19.02.2021

Die vier Arten von Thin Content laut Google Immer wieder werden von Google hochwertige Inhalte empfohlen, um bessere Rankings zu erzielen. Content mit Qualität wird daher immer wichtiger, doch Webseitenbetreiber sollten auch wissen, welche Inhalte von Google als minderwertig betrachtet und daher im schlimmsten Fall sogar abgestraft werden. Google nennt […]

energielabel änderung onlinehandel abmahnung

Achtung, Elektro-Händler: Neue Energielabel ab März

  • von Haendlerbund
  • 12.02.2021

2021 müssen Onlinehändler bei Elektroartikeln aufpassen Jeder kennt die Energielabel, die anzeigen, wie effizient ein Gerät ist. Dabei sind Geräte der Klasse A schon lange nicht mehr das Beste, was man auf dem Markt bekommen kann. Mittlerweile geht die Skala von D bis A+++, wobei man die unteren Klassen kaum […]

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick: Januar 2021

  • Leonard
  • von Leonard Reska
  • 09.02.2021

Neues Jahr, Neue Updates! Was war auf Social Media los? Kurz und kompakt: Die wichtigsten Änderungen und Ankündigungen aus der Social Media Welt! Unser Social Media Rückblick. Facebook Facebook optimiert Seiten von Creatoren und Personen des öffentlichen Lebens Facebook schraubt mal wieder an der User Experience! Diesmal im Fokus: Die […]

social media trends 2021 titelbild

Social Media Trends 2021

  • von Julia
  • 04.02.2021

2020 war ein Jahr wie kein anderes! Rund 94% der Deutschen haben 2020 regelmäßig das Internet und Social-Media genutzt – auch die Vielfalt an Social-Media-Kanälen war nie größer!

lokale kampagne google ads title

Mit Lokalen Kampagnen bei Google Ads mehr Ladenbesuche erzielen

  • von Ulrike
  • 29.01.2021

Was sind Lokale Kampagnen? Lokale Kampagnen bei Google Ads ist darauf ausgelegt Ihre Offlineziele wie z.B. Ladenbesuche zu erreichen. Hierbei müssen die Standorte der zu bewerbenden Geschäfte angegeben werden. Dazu kann man entweder das Google My Business-Konto verknüpfen oder Affiliate-Standorte auswählen. Nachdem die Standorte und das Budget festgelegt sind, kann […]