Skip to main content

Neue Messenger Tools für Unternehmen auf Facebook

  • Geschrieben von SEO-Küche am 02.05.2018

PDF herunterladen

Vor zwei Jahren wurde die Messenger Plattform von Facebook gelauncht. Heute nutzen 1,3 Milliarden Menschen weltweit den Messenger um sich mit Freunden, Bekannten oder auch Unternehmen zu vernetzen. Und gerade das Visual Messaging hat sich als starke Methode bewiesen, um die Menschen miteinander zu verbinden. 2017 wurden über 500 Mrd. Emojis (fast 1,7 Mrd. pro Tag) sowie 18 Mrd. GIFs im Messenger geteilt.

Auch immer mehr große und kleine Unternehmen nutzen den Messenger, um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten und bieten ihnen die Möglichkeit persönliche 1:1 Gespräche aufzubauen. Täglich werden mehr als 8 Milliarden Nachrichten mit Unternehmen ausgetauscht – das sind viermal so viele wie noch vor einem Jahr. So wurden auf der F8, der alljährlichen Facebook Entwicklerkonferenz, neben vielen weiteren Neuerungen, auch zwei neue Funktionen für den Messenger angekündigt:

  • die Augmented Reality für die Messenger-Plattform
  • M Translations

Augmented Reality für die Messenger-Plattform

Unternehmen werden in Zukunft die Möglichkeit haben AR-Kamera-Effekte direkt in ihre Messenger-Erfahrungen zu integrieren. Diese Funktion bringt die virtuelle und physische Welt wieder ein Stückchen näher zusammen und die Kombination von AR-Effekten und Messaging unterstützt die Nutzer beim Online-Einkauf. Die Produkte können visualisiert, personalisiert und anprobiert werden – ohne ein Geschäft zu betreten. Das Feature steht zunächst nur im geschlossenen Beta-Bereich zur Verfügung und nur ausgewählte Marken werden die AR-Effekte zum Launch in ihre Messenger-Erlebnisse einbauen: ASUS, KIA, Nike und Sephora.

Nike setzt den Messenger zum Beispiel dazu ein, den Nutzern eine exklusive Vorschau für ein neues paar Sneakers zu geben – auf einem visuellen roten Teppich. Und während ASUS tiefere Einblicke in die Features und Funktionen von Handys geben möchte, setzt KIA auf eine bessere Unterstützung beim Autokauf und bietet Interessenten die Möglichkeit das Modell KIA Stinger individuell zu gestalten. Mit der vierten Marke, Sephora, kann neues Make-Up ganz einfach ausprobiert werden.
Sobald das Feature bei uns verfügbar ist, werden wir euch informieren.

M Translations

Der Messenger verbindet Personen auf der ganzen Welt. Das bedeutet, dass es mal zu Sprachbarrieren kommen kann. Facebook hat nun angekündigt, dass Käufer und Verkäufer im Marketplace mithilfe von Übersetzungen ihrer Nachrichten bald noch besser kommunizieren können.Sind Nutzer über Marketplace miteinander verbunden und erhalten Nachrichten, die nicht in ihrer Standartsprache sind, werden sie zukünftig von M gefragt, ob sie eine Übersetzung wünschen.

Zu Beginn steht dieses Feature nur in den USA für Übersetzungen von Englisch zu Spanisch (und umgekehrt) zur Verfügung. Es ist aber geplant diese Funktion kontinuierlich für weitere Sprachen und Länder zu erweitern und nach und nach auszuweiten.

Wir halten euch auf dem Laufenden.

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

about this result beispielbild titel

About this result – Neuerungen in den SERPs

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 30.07.2021

Mehr Transparenz bei Google dank erweiterter Suchergebnisse? Die Google Suchergebnisse (SERPs) ändern sich ständig. Mal werden mehr Informationen, mal weniger Elemente angezeigt. Anfang 2021 stellte Google die Funktion “about this result” vor, bei der man schon in den Suchergebnissen Informationen über die jeweilige Website abrufen konnte. Laut Google soll so […]

black friday abmahnung

Schwarzer Tag für Markeninhaber: Black Friday wird für Werbedienstleistungen gelöscht

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 27.07.2021

Der „Black Friday“ gehört im Online-Handel längst zu den etablierten Begriffen und zu jenen Festivitäten, die Händlern steigende Umsätze versprechen. Nachdem der Schnäppchen-Tag vor einigen Jahren aus den USA auch auf den deutschen Markt geschwappt kam, nahmen in der Vergangenheit immer mehr große und kleine Händler teil und stellten eigene […]

website traffic verluste titelbild

Website Traffic Verluste: So reagiert Ihr laut Google

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 23.07.2021

Bricht auf einmal der Traffic auf Eurer Website ein, kann dies schnell zu Umsatzeinbußen führen. Manchmal sind die Ursachen schnell gefunden, doch oft kommt der Trafficeinbruch überraschend und selbst erfahrene SEOs fragen sich nach den Gründen. Statt jetzt panisch zu werden, sollten Webmaster jetzt zunächst genau die Ursachen untersuchen, rät […]

Die wichtigsten SEO-Tools für Profis

Die wichtigsten SEO-Tools

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 23.07.2021

Als Spezialisten für Online-Marketing wissen wir genau, wie wichtige eine professionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) tatsächlich ist: Nur die Webseiten, die bei den relevanten Suchmaschinen optimal gerankt werden, sind auch für Ihre potenziellen Kunden sichtbar und werden aufgerufen. Doch SEO ist eine komplexe Angelegenheit, denn sie umfasst nicht nur die Erstellung der […]

online handel e commerce innenstädte

Online-Handel versus Innenstädte?

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 20.07.2021

Soll der Online-Handel für die Innenstädte zahlen? Im September ist Bundestagswahl und ein Thema mit dem sich die neue Bundesregierung danach auseinandersetzen muss, ist die Krise der Innenstädte. Vielerorts wird über Verödung geklagt und das nicht erst seit Beginn der Coronakrise. Daran, dass diese Herausforderung angegangen werden muss, bestehen wenig […]

gendern seo stager tastatur

Gendern und SEO: Unsere Tipps

  • Alexandra
  • von Alexandra
  • 16.07.2021

Gendern und SEO – das solltet Ihr für ein erfolgreiches gendergerechtes SEO beachten Das Thema der genderneutralen Sprache pulsiert und gewinnt zunehmend an Bedeutung. So sind mittlerweile unterschiedlichste Branchen dazu übergegangen, die Inhalte ihres Internetauftritts gendersensibel zu formulieren. Gendern und SEO wird also ein Thema werden. Von dieser Entwicklung scheint […]