Skip to main content

Die neue Google Search Console jetzt für (fast) alle Nutzer freigeschaltet

  • Geschrieben von Christoph am 01.02.2018

PDF herunterladen

Unser erster Eindruck der neuen Google Search Console


Nach einer langen Test-Phase ist die neue Version der Google Search Console nun für fast alle Nutzer verfügbar. Einige Website Betreiber müssen scheinbar immer noch warten, hier müsste die Freischaltung aber in nächster Zeit erfolgen. Die Benachrichtigung sehen Nutzer als Nachricht in ihrem Google Account oder können dies direkt über diesen Link überprüfen. Auch bei einem Großteil unserer Kunden trafen nun die Benachrichtigungen über die Freischaltung ein. Bis die neue Search Console komplett fertig ist, können Nutzer noch zwischen der alten und neuen Version wechseln, ein entsprechender Button findet sich in der neuen Ansicht unten links.

Google verspricht mit der neuen Version viele nützliche Änderungen, allen voran wohl die Ausweitung des Zeitraums: Jetzt ist es möglich, statt bisher maximal 90 Tage, 16 Monate zurück zu gehen und damit auch Vergleiche über mehr als ein Jahr hinweg zu ziehen.

Auch der Index Coverage Report sollte interessant sein, hier kann man die Entwicklung einzelner URLs innerhalb der Suche besser analysieren.

Alte Funktionen unter neuem Namen

Im Laufe des Jahres soll die neue Search Console noch weitere Features erhalten. Bisher sieht man im Menü immer noch den Hinweis „BETA“ und es sind erst die Menüpunkte „Status“ und „Sitemaps“ verfügbar. Unter „Status“→ „Leistung“ findet man den Nachfolger des bisherigen Menüs „Suchanalyse“.

Die neue Ansicht der Search Console verfügt zunächst nur über zwei Menüpunkte.

Der zweite Bereich „Indexabdeckung“ fasst prinzipiell vier frühere Bereiche zusammen, hier sind „Indexierungsstatus“ und „Blockierte Ressourcen“ sowie „Crawling Fehler“ und „Crawling Statistiken“ vereint. Hier können Fehlerquellen aufgespürt und behoben werden. Google führt hier mittlerweile eine Vielzahl an Fehlerquellen an, welche ausführlich hier beschrieben werden. Jeder einzelne Grund kann einzeln analysiert werden. Jeder Grund ist einem von drei Stati zugeordnet: „Gültig“, „Fehler“ und „Ausgeschlossen“.

Neu ist auch eine Funktion, die es erlaubt Analysen mit anderen Personen zu teilen, ohne dass diese eine eigenes Google-Konto besitzen.

Unser Fazit:

Der verlängerte Zeitraum ist schon alleine eine sinnvolle Verbesserung und auch die Funktion „Indexabdeckung“ scheint sehr nützlich und durchdacht. Was vorher in verschiedenen Menüs war, ist jetzt übersichtlicher zusammengefasst. Der Nutzer bekommt hier einen guten Eindruck in die Indexierung der eigenen Seite bei Google. Wir sind auf jeden Fall gespannt, was sich noch tut und welche Möglichkeiten der genauen Analyse Google in Zukunft noch bereitstellt.

Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

google thin content

Google stellt Beispiele für Thin Content vor

  • von Christoph
  • 19.02.2021

Die vier Arten von Thin Content laut Google Immer wieder werden von Google hochwertige Inhalte empfohlen, um bessere Rankings zu erzielen. Content mit Qualität wird daher immer wichtiger, doch Webseitenbetreiber sollten auch wissen, welche Inhalte von Google als minderwertig betrachtet und daher im schlimmsten Fall sogar abgestraft werden. Google nennt […]

energielabel änderung onlinehandel abmahnung

Achtung, Elektro-Händler: Neue Energielabel ab März

  • von Haendlerbund
  • 12.02.2021

2021 müssen Onlinehändler bei Elektroartikeln aufpassen Jeder kennt die Energielabel, die anzeigen, wie effizient ein Gerät ist. Dabei sind Geräte der Klasse A schon lange nicht mehr das Beste, was man auf dem Markt bekommen kann. Mittlerweile geht die Skala von D bis A+++, wobei man die unteren Klassen kaum […]

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick: Januar 2021

  • Leonard
  • von Leonard Reska
  • 09.02.2021

Neues Jahr, Neue Updates! Was war auf Social Media los? Kurz und kompakt: Die wichtigsten Änderungen und Ankündigungen aus der Social Media Welt! Unser Social Media Rückblick. Facebook Facebook optimiert Seiten von Creatoren und Personen des öffentlichen Lebens Facebook schraubt mal wieder an der User Experience! Diesmal im Fokus: Die […]

social media trends 2021 titelbild

Social Media Trends 2021

  • von Julia
  • 04.02.2021

2020 war ein Jahr wie kein anderes! Rund 94% der Deutschen haben 2020 regelmäßig das Internet und Social-Media genutzt – auch die Vielfalt an Social-Media-Kanälen war nie größer!

lokale kampagne google ads title

Mit Lokalen Kampagnen bei Google Ads mehr Ladenbesuche erzielen

  • von Ulrike
  • 29.01.2021

Was sind Lokale Kampagnen? Lokale Kampagnen bei Google Ads ist darauf ausgelegt Ihre Offlineziele wie z.B. Ladenbesuche zu erreichen. Hierbei müssen die Standorte der zu bewerbenden Geschäfte angegeben werden. Dazu kann man entweder das Google My Business-Konto verknüpfen oder Affiliate-Standorte auswählen. Nachdem die Standorte und das Budget festgelegt sind, kann […]

nexus messe 2021 ticket rabatt

Die SEO-Küche auf der NEXUS 2021

  • von Christoph
  • 21.01.2021

Die E-Commerce-Messe NEXUS 2021 Ihr wollt endlich mal wieder richtiges Messe-Feeling? Herumlaufen, Kollegen ansprechen und auf einen Kaffee treffen? Dann kommt die NEXUS 2021 vom Händlerbund genau richtig! Am 24. und 25. Februar geht es – komplett digital in einer virtuellen Messe-Umgebung – quer durch den E-commerce-Kosmos: Von A wie […]