Skip to main content

Mit Lokalen Kampagnen bei Google Ads mehr Ladenbesuche erzielen

  • Geschrieben von Ulrike am 29.01.2021

PDF herunterladen

Was sind Lokale Kampagnen?

Lokale Kampagnen bei Google Ads ist darauf ausgelegt Ihre Offlineziele wie z.B. Ladenbesuche zu erreichen. Hierbei müssen die Standorte der zu bewerbenden Geschäfte angegeben werden. Dazu kann man entweder das Google My Business-Konto verknüpfen oder Affiliate-Standorte auswählen.

Nachdem die Standorte und das Budget festgelegt sind, kann man Anzeigen-Assets aus Texten, Logo, Bildern und Videos hochladen. Anhand dessen werden Gebote, Anzeigen-Placements und Asset-Kombinationen durch maschinelles Lernen automatisch optimiert.

Auf welchen Plattformen werden lokale Kampagnen ausgeliefert und wie sehen diese aus?

Google Suchnetzwerk

Die Anzeigen werden bei Suchbegriffen ausgeliefert, welche für Ihr Unternehmen und den entsprechenden Standort relevant sind. Sie sind mit dem Ikon “Ad” markiert und werden in der Liste ganz oben angezeigt.

Bei den Anzeigentexten empfiehlt es sich, Specials und Angebote zu bewerben, um die Aufmerksamkeit der Nutzer zu erhöhen.

lokale kampagnen google ads suchnetzwerk1
Werbung direkt in Ihrem My Business Eintrag
lokale kampagnen google ads suchnetzwerk2
Stehen Sie ganz oben bei den lokalen Suchen auf Maps

Google Maps

Wenn sich ein Nutzer auf Google Maps in der Nähe Ihres Standortes befindet, wird Ihr Standort und Ihr Firmen-Symbol hervorgehoben. Klickt der Nutzer auf Ihr Symbol, kann er sich die Werbung und Standortdaten ansehen.

Heben Sie Ihr Geschäft hervor für mehr Aufmerksamkeit

Eine andere Variante ist die Suche nach einem Ort bei Google Maps. Die entsprechenden geografischen Daten werden mit dem Standort Ihres Unternehmens abgeglichen. Stimmen diese überein, wird dem Nutzer auch hier Ihre Werbung angezeigt, wenn er einen Ort in der Nähe Ihres Standortes gesucht hat.

lokale kampagnen google ads google maps
Bei der Suche um Ihr Geschäft sofort mit Werbung angezeigt werden

YouTube

Erkennt YouTube einen Nutzer, der wahrscheinlich an Ihrer Werbung interessiert ist und potentiell daraufklicken würde, erscheint Ihre Videoanzeige vor, während oder nach dem Video. Auch hier benötigt es einen lokalen Bezug. Der Nutzer sollte sich in der Nähe eines Standortes Ihres Unternehmens befinden und erhält gleichzeitig eine Google Maps Verlinkung mit Entfernungsangabe in der Anzeige.

lokale kampagnen google ads youtube
Werbung auf YouTube sobald sich ein interessierter Nutzer in der Nähe befindet

Google Displaynetzwerk

Im Displaynetzwerk werden die Anzeigen an relevanten Stellen ausgeliefert. Sie werden optimal platziert, damit Sie von vielen Nutzern gesehen werden. Auch hier werden die relevanten Daten aus Ihren Standorten in der Nähe mit der Anzeige ausgeliefert wie z.B. aktuelle Öffnungszeiten und die Google Maps Verknüpfung.

Da bei Displaywerbung die Bilder im Vordergrund stehen, empfiehlt es sich, viele ansprechende Motive und unterschiedliche Größen in das Asset aufzunehmen. Durch das maschinelle Lernen testet Google alle Bilder und bevorzugt bei der Auslieferung die Bilder mit der besten Leistung. Dadurch erfahren Sie, welche Bilder Ihre potentiellen Kunden am ansprechendsten finden und können Ihr Asset entsprechend optimieren.

lokale kampagnen google ads display
Erhöhen Sie Ihre Reichweite bei Nutzern rund um Ihr Geschäft.

Kann ich auch meine Produkte in den lokalen Kampagnen mit einbeziehen?

Ja! Sie können auch für die Produkte und Dienstleistungen werben, die an den einzelnen Standorten verfügbar sind. Die lokalen Kampagnen lassen sich mit einem Feed im Google Ads oder Merchant Center verknüpfen. Somit werben Sie nicht nur für ihren Standort, sondern erweitern die Anzeigen gleichzeitig mit Ihren verfügbaren Produkten.

Wie kann ich den Erfolg der Kampagnen messen?

Für lokale Kampagnen empfehlen wir die Conversion-Messung in Form von Ladenbesuchen. So kann man direkt die Offline-Ziele überprüfen. Anhand von diesen Conversion kann man auf die erfolgreichen Anzeigen-Assets, Keywords und Geräte optimieren.
Hierfür sind aber einige Voraussetzungen nötig, die in der Google Ads Hilfe nachzulesen sind.

Es gibt nun aber auch eine neue Möglichkeit den Erfolg der Anzeigen zu messen.
Google bietet seit Kurzem auch das Tracking der Buttons in den Werbeanzeigen an wie z.B. der Button zur Standort- bzw. Routenbeschreibung, zur Website, Anrufen, weitere Informationen oder Teilen. Dies sind aber nur sogenannte Micro-Conversion. Also Interaktionen die der Nutzer vor dem Kauf tätigen kann. Damit erkennt man die interessierten Zielgruppen, aber nicht die deutlich wichtigere kaufbereite Zielgruppe, die durch die Ladenbesuche erfasst werden.

Für welche Unternehmen sind lokale Kampagnen bei Google Ads sinnvoll?

Ihr Unternehmen sollte idealerweise mehrere Standorte bzw. mehrere tausende Ladenbesucher pro Monat haben. Zur effektiven Optimierung empfiehlt es sich die Ladenbesuche als Conversion einzubeziehen und auf dieses Offline-Ziel zu optimieren. Dies ist aber nur möglich, wenn ausreichend Ladenbesucher und Daten vorhanden sind, sodass der Schwellenwert für den Datenschutz erreicht wird.
In der Regel wird Ihnen diese Conversion in Form von Ladenbesuchen in den Conversion-Optionen angezeigt, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind.

Lokale Kampagne werden durch Google auch nur geschalten, wenn ein Mindestbudget von 300€ pro Tag eingestellt wird. Sie müssen sich sicher sein, dass Sie hierfür ein Budget von rund 10.000€ pro Monat investieren wollen und können.

Sind Sie unsicher, ob lokale Kampagnen für Sie umsetzbar oder sinnvoll sind oder möchten Sie mehr Informationen können Sie sich gerne an Ihren SEO-Küchen SEA Berater*in oder an Ihren Google Ansprechpartner*in wenden.

Titelbild ©  madedee / stock.adobe.com

Kommentare

Die Idee ist toll, funktioniert aber in der Praxis leider für sehr viele Branchen nicht. Nehmen wir z.B. einen Rechtsanwalt. Wenn man hier die Werbung sieht, bringt das nichts, weil der Grossteil der Leute vermutlich grad keinen Anwalt sucht.

Schön wäre, wenn Google hier irgendwie die Intention erkennen würde, z.B. weil man gerade nach einem Anwalt auf Maps gesucht hat. So bringt das leider nicht viel.

Ulrike Schmalfuß

Hallo Gregor, danke für dein Feedback.

Wie im Artikel beschrieben, ist diese Kampagnenart leider noch nicht geeignet für Einzel- oder Kleinunternehmen.
Von unserer Google Ansprechpartnerin habe ich erfahren, dass man weiterhin daran arbeitet, es für mehr Google Ads Kunden nutzbar zu machen. Beispiel ist hierfür, dass das Mindestbudget vor Kurzem von 1000€ pro Tag auf 300€ pro Tag angepasst wurde.

Google erkennt das Nutzerverhalten. Die KI von Google sollte nicht unterschätzt werden. Gibt eine NutzerIn bei Google Maps eine Suchanfrage wie "Rechtanwalt in meiner Nähe" ein, werden bevorzugt lokale Anzeigen von RechtanwältInnen ausgespielt. Öffnet die NutzerIn Google Maps Karte ohne Suchintension, wird der Standort auch hervorgehoben angezeigt. Dies sollte man auch positiv sehen. Es sorgt für Reichweite und Markenbekanntheit. Diese NutzerIn sieht die Werbung und erinnert sich später möglicherweise bei Bedarf daran, dass es einen "Rechtsanwalt in meiner Nähe" gab. Wenn aber nach "Supermärkten" gesucht wird, wird Google in der Regel deine Anzeige zu "RechtsanwältInnen" nicht schalten.
Googles KI erkennt auch das Nutzerverhalten plattformübergreifend. Guckt sich eine NutzerIn auf YouTube ein Video mit z.B. Rechtshinweisen an und sucht später in der Google Suche z.B. nach "Rechtstipps", wird dieser NutzerIn auch Displaywerbung und Maps-Werbeanzeigen von u.a. RechtsanwältInnen ausgespielt bekommen.


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Social-Media-Marketing für die Hotellerie

Social-Media-Marketing für die Hotellerie

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 06.05.2021

In den letzten Jahren hat Social-Media-Marketing für die Hotellerie immer mehr an Bedeutung gewonnen. Zwei wichtige Social-Media-Kanäle für das Marketing in dieser Branche sind zum Beispiel Instagram und Facebook. Aber was macht Social-Media so interessant für die Hotellerie? Und ist es wirklich lohnenswert, wenn Hotelunternehmen in professionelles Social-Media-Marketing investieren? Anhand […]

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick April 2021

  • julia bartulovic
  • von Julia
  • 05.05.2021

Alle Socia Media News: Unser Social Media Rückblick für den April April, April, der macht was er will! Auch in der Social-Media-Welt kehrte im April keine Ruhe ein. Wie immer haben wir für euch alle wichtigen Änderungen und Ankündigungen rund um Facbook, Instagram, TikTok & Co. in unserem Social Media […]

google bewertungen stagebild

Bewertungen in Google My Business: Unsere Tipps

  • michael magura
  • von Michael
  • 04.05.2021

Online-Bewertungen sind ein wichtiger Faktor bei der Auswahl von Produkten und Dienstleistungen durch Nutzer im Internet.

Online Konferenz

Google Commerce Camp 2021- Unser Recap

  • Nina
  • von Nina Weller
  • 29.04.2021

Unser Eindruck vom Google Commerce Camp 2021  Auch 2021 veranstaltete der Händlerbund wieder das Google Commerce Camp. Eine Digitalkonferenz für alle Neulinge im Online-Geschäft, die sich in die Google–Produkte einarbeiten wollen oder solche, die Ihre Kenntnisse noch ausbauen möchten.  Also hieß es am 21. Und 22. April 2021: Lasst uns über Google sprechen! Zwei Tage, zwei Bühnen – […]

Online-Marketing in der Corona-Krise bietet große Chancen

Online-Marketing in der Corona-Krise bietet große Chancen

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 25.04.2021

Die Corona-Krise hält bereits über ein Jahr an und hinterlässt eine große wirtschaftliche Unsicherheit. Aber gerade jetzt können Sie Online-Marketing nutzen, um die negativen Effekte der Krise deutlich abzuschwächen, während andere Unternehmen möglicherweise versuchen, ihre Kosten oder Dienstleistungen zu senken. Mit Online-Marketing können Sie nachhaltiges Wachstum entwickeln. Wir unterstützen Sie […]

abmahnung online handel studie 2020

Mehrfach-Abmahnungen für Online-Händler häufiger: Die Abmahnstudie 2020

  • von Haendlerbund
  • 21.04.2021

Wer im Online-Handel aktiv ist, sollte darauf achten, rechtssicher zu handeln, denn sonst droht schnell eine Abmahnung.