Skip to main content

Linkbuilding mit Google Alerts

  • Geschrieben von SEO-Küche am 13.05.2013

PDF herunterladen

„Google Alerts“ ist ein hervorragendes Tool von Google, um potentielle und vor allem themenrelevante Linkquellen zu finden. Wie genau man sollte erläutere ich euch in folgendem Beitrag.

Was ist „Google Alerts“?
„Google Alerts“ ist eine Benachrichtigungssystem, das automatisch E-Mails versendet, wenn neue Google-Ergebnisse zu bestimmten vorher definierten Suchbegriffen/Keywords vorliegen. Beispielsweise Websiten, Blogs oder Pressemitteilungen.

Linkquellen finden mithilfe von „Google Alerts“!
Man kann mithilfe von „Google Alerts“ herausfinden, ob etwas über Ihr Unternehmen oder Produkt geschrieben wurde. Hierzu einfach in den „Search Terms“ entsprechend den Name Ihres Unternehmens (Brand) oder den Produktnamen eingeben.
Des weiteren ist es möglich mit „Keywords“ wie z.B. Medizin, Computer oder Technik Konkurrenten oder ganze Branchen zu beobachten und mit Linktausch-Anfragen oder Linkbait zu reagieren! Bei allgemeinen Themen, wie „Medizin“ oder „Technik“, bekommen Sie täglich eine Zusammenfassung der neuesten Beiträge per Email zugesandt.

Wie erstelle ich ein „Goolge-Alert“?
Auf der Startseite von “Google Alerts” finden Sie folgendes Eingabefeld:

Google Alerts

Dieses Eingabefeld einfach ausfüllen, die E-Mail Adresse bestätigen und schon ist „Google-Alerts“ eingerichtet!

Tipps zur Eingabe sinnvoller Suchanfragen!
Machen Sie möglichst genaue Angaben um relevantere „Alerts“ zu erhalten!
Wortgruppen in Anführungszeichen setzen, um zu signalisieren, dass diese zusammen gehören! Beispiele:

– „frisches Obst“
– „Max Mustermann“

Definieren Sie ein Wort mit Anführungszeichen, um zu verhindern, dass Synonyme oder andere Schreibweisen gesucht werden! Beispiele:
– „Bous“ („Bus“ wird nicht berücksichtigt)
– Michael „Joardan“ („Michael Jordan“ wird nicht berücksichtigt)

Wörter, die Sie ausschließen möchten, werden mit einem vorangestelltem Bindestrich markiert! Beispiele:
– Afrika -Australien („Australien“ wird nicht berücksichtigt)
– Währung -Mark („Mark“ wird nicht berücksichtigt)

Der Operator „site:“ kann die Suche auf bestimmte Webseiten einschränken! Beispiele:
– Deutschland site: .de
– Politik site: faz.net

Setzen Sie einen Bindestrich vor den Operator „site:“ um bestimmte Seiten auszuschließen. Beispiel:
– „Frank Müller“ -site: facebook.com

Fazit
Man kann mit nur wenig Aufwand großartige Ergebnisse erzielen. Die so akquirierten Backlinkquellen sind meist themenrelevant und aktuell, was den Wert eines Backlinks bekanntlich erhöht. Es ist so möglich tolle Backlinks per Linktausch-Anfragen oder Linkbait für seine Website aufzubauen. Erscheint z.B. ein Blogbeitrag über Ihre Firma oder über eines eurer Produkte ist man bestimmt einer der ersten, der dem Blogger positives und freundliches Feedback geben kann und dieser vielleicht seinen Link zu Ihrer Firma oder Ihrem Produkt zu Ihren Gunsten anpasst. Allerdings gilt zu beachten, dass einen die Flut an „Alerts“ direkt erschlagen kann und die Unterscheidung von Qualität und Quantität zeitintensiv wird!

Wie sind eure Erfahrungen mit der „Google-Alerts-Methode“?

Kommentare

Ich habe gerade deinen Artikel gelesen und wollte nur sagen, dass es mir sehr gut gefallen hat. Es war WIRKLICH hilfreich. Vielen Dank!


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Social-Media-Marketing für die Hotellerie

Social-Media-Marketing für die Hotellerie

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 06.05.2021

In den letzten Jahren hat Social-Media-Marketing für die Hotellerie immer mehr an Bedeutung gewonnen. Zwei wichtige Social-Media-Kanäle für das Marketing in dieser Branche sind zum Beispiel Instagram und Facebook. Aber was macht Social-Media so interessant für die Hotellerie? Und ist es wirklich lohnenswert, wenn Hotelunternehmen in professionelles Social-Media-Marketing investieren? Anhand […]

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick April 2021

  • julia bartulovic
  • von Julia
  • 05.05.2021

Alle Socia Media News: Unser Social Media Rückblick für den April April, April, der macht was er will! Auch in der Social-Media-Welt kehrte im April keine Ruhe ein. Wie immer haben wir für euch alle wichtigen Änderungen und Ankündigungen rund um Facbook, Instagram, TikTok & Co. in unserem Social Media […]

google bewertungen stagebild

Bewertungen in Google My Business: Unsere Tipps

  • michael magura
  • von Michael
  • 04.05.2021

Online-Bewertungen sind ein wichtiger Faktor bei der Auswahl von Produkten und Dienstleistungen durch Nutzer im Internet.

Online Konferenz

Google Commerce Camp 2021- Unser Recap

  • Nina
  • von Nina Weller
  • 29.04.2021

Unser Eindruck vom Google Commerce Camp 2021  Auch 2021 veranstaltete der Händlerbund wieder das Google Commerce Camp. Eine Digitalkonferenz für alle Neulinge im Online-Geschäft, die sich in die Google–Produkte einarbeiten wollen oder solche, die Ihre Kenntnisse noch ausbauen möchten.  Also hieß es am 21. Und 22. April 2021: Lasst uns über Google sprechen! Zwei Tage, zwei Bühnen – […]

Online-Marketing in der Corona-Krise bietet große Chancen

Online-Marketing in der Corona-Krise bietet große Chancen

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 25.04.2021

Die Corona-Krise hält bereits über ein Jahr an und hinterlässt eine große wirtschaftliche Unsicherheit. Aber gerade jetzt können Sie Online-Marketing nutzen, um die negativen Effekte der Krise deutlich abzuschwächen, während andere Unternehmen möglicherweise versuchen, ihre Kosten oder Dienstleistungen zu senken. Mit Online-Marketing können Sie nachhaltiges Wachstum entwickeln. Wir unterstützen Sie […]

abmahnung online handel studie 2020

Mehrfach-Abmahnungen für Online-Händler häufiger: Die Abmahnstudie 2020

  • von Haendlerbund
  • 21.04.2021

Wer im Online-Handel aktiv ist, sollte darauf achten, rechtssicher zu handeln, denn sonst droht schnell eine Abmahnung.