Skip to main content

Googles Update Caffeine: Googles Weihnachtsgeschenk für SEO, Webmaster & CO!

  • Geschrieben von SEO-Küche am 21.12.2009

PDF herunterladen

Seit einiger Zeit beobachten aufmerksame Internetsurfer unübersehbare Verschiebungen in den SERPS. Einerseits echt amüsante, andererseits ziemlich beunruhigende und fast richtig erschreckende Veränderungen in den Suchergebnissen von Google waren schon zu Beginn der vergangenen Woche festzustellen. Gewinner und Profiteure dieses offensichtlichen Google Updates, vor allem bei den meistgesuchten Keywords, sind wohl die beliebtesten Brands und bekanntesten Marken sowie zahlreiche geschützte Begriffe.

Belegt wird dieses besonders überzeugend von den leicht nachvollziehbaren aktuellen Suchergebnissen für einige der zurzeit gängigsten Suchanfragen. Unter den jeweiligen Top 10 werden zum Beispiel positioniert:

  • für „Bank“ – deutsche-bank.de, dkb.de und comdirect.de,
  • für „Computer“ – alternate.de, acer.de und atelco.de,
  • für „Drucker“ – epson.de, canon.de und brother.de,
  • für „DSL“ – alice-dsl.de, 1und1.de, versatel.de und o2online.de,
  • für „Handys“ – t-mobile.de, vodafone.de und o2online.de.

Die Markennamen-Liste kann beliebig ergänzt werden. Zudem ist statistisch belegt, dass jede zweite Suchanfrage mindestens einen bekannten Markennamen bzw. einen geschützten Begriff enthält. Mit den Augen des gewieften SEO Spezialisten gesehen, lassen die neuen Ergebnislisten die Schlussfolgerung ziehen: die nach dem neuen Google Algorithmus auf Topplätzen präsentierten Webseiten sind nicht mehr nach den ihm bekannten SEO Kriterien optimiert! Dass oft im title TAG sogar der Suchbegriff fehlt, spricht auch gegen dieses altbekannte Ranking Kriterium.

Ferner zeigen die neuen Ergebnislisten, dass der Slogan von Google „Content ist King“ nun mehr als je zuvor zählt! Wer also hochwertigen Content bietet, muss um seine Topplatzierung nicht bangen! Google will demnach dem Surfer genau die von ihm gesuchte Leistung und nicht die Angebote von den Vergleichsportalen der zahlreichen Affiliates präsentieren. Wer dennoch eben Vergleiche anstellen möchte, muss es Google im Klartext sagen, wie zum Beispiel „DSL Vergleich“ als Suchbegriff eingeben.

Ganz neu ist die Form, in der Google bei der Suche nach Infos über deutsche Städte die Ergebnisse darstellt. Neben dem Kartenausschnitt, der anhand der Bundessstrassen und Autobahnen die Lokalisierung der Stadt innerhalb Deutschlands ermöglicht, werden immer 6 Fotos positioniert. Gefolgt wird diese Darstellung von der Webseite der Stadt und der Wikipedia Infos.

Der Schlüssel zur Erklärung all dieser Veränderungen heißt “Caffeine” (englisch für „Koffein“), der Codename von Googles neuen Highspeed Suchmaschine, deren Testphase am 11. August 2009 begann und am 10. November 2009 endete. Das Ziel dieses Updates, schneller zu werden, hat die Suchmaschine erreicht. Doch Google Caffeine hat nun auch neue Bewertungs- und Gewichtungskriterien, wodurch manche Links aussortiert werden.

Auf die genauen Auswirkungen von Googles Weihnachtsgeschenk Caffeine schon Anfang 2010 wartet die Internetgemeinschaft in Deutschland voller Spannung!

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

website traffic verluste titelbild

Website Traffic Verluste: So reagiert Ihr laut Google

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 23.07.2021

Bricht auf einmal der Traffic auf Eurer Website ein, kann dies schnell zu Umsatzeinbußen führen. Manchmal sind die Ursachen schnell gefunden, doch oft kommt der Trafficeinbruch überraschend und selbst erfahrene SEOs fragen sich nach den Gründen. Statt jetzt panisch zu werden, sollten Webmaster jetzt zunächst genau die Ursachen untersuchen, rät […]

Die wichtigsten SEO-Tools für Profis

Die wichtigsten SEO-Tools

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 23.07.2021

Als Spezialisten für Online-Marketing wissen wir genau, wie wichtige eine professionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) tatsächlich ist: Nur die Webseiten, die bei den relevanten Suchmaschinen optimal gerankt werden, sind auch für Ihre potenziellen Kunden sichtbar und werden aufgerufen. Doch SEO ist eine komplexe Angelegenheit, denn sie umfasst nicht nur die Erstellung der […]

online handel e commerce innenstädte

Online-Handel versus Innenstädte?

  • von Haendlerbund
  • 20.07.2021

Soll der Online-Handel für die Innenstädte zahlen? Im September ist Bundestagswahl und ein Thema mit dem sich die neue Bundesregierung danach auseinandersetzen muss, ist die Krise der Innenstädte. Vielerorts wird über Verödung geklagt und das nicht erst seit Beginn der Coronakrise. Daran, dass diese Herausforderung angegangen werden muss, bestehen wenig […]

gendern seo stager tastatur

Gendern und SEO: Unsere Tipps

  • Alexandra
  • von Alexandra
  • 16.07.2021

Gendern und SEO – das solltet Ihr für ein erfolgreiches gendergerechtes SEO beachten Das Thema der genderneutralen Sprache pulsiert und gewinnt zunehmend an Bedeutung. So sind mittlerweile unterschiedlichste Branchen dazu übergegangen, die Inhalte ihres Internetauftritts gendersensibel zu formulieren. Gendern und SEO wird also ein Thema werden. Von dieser Entwicklung scheint […]

EU-Umsatzsteuerreform tipps

EU-Umsatzsteuerreform: Darauf müssen Online-Händler achten

  • von Haendlerbund
  • 12.07.2021

Seit dem 1. Juli wird der Online-Handel in Europa ordentlich aufgemischt. Jetzt nämlich gelten die Regelungen, die durch die EU-Umsatzsteuerreform eingeführt werden. Was den E-Commerce im europäischen Binnenmarkt eigentlich stärken und vor allem eine Erleichterung für Händler sein sollte, wird jetzt aber zu einer echten Herausforderung. Online-Händler müssen zuerst einmal […]

internet bilder gehirnhaelfte

Kommunikation im Internet durch Fotografie und Bildgestaltung

  • nadja walger
  • von Nadja
  • 23.06.2021

Die Bedeutung von Bildern im Web Wir alle kennen das Sprichwort „One look is worth a thousand words.“ Der Londoner Fred R. Barnard veröffentlichte im Winter 1921 in einer Fachzeitschrift der Werbebranche eine Anzeige mit genau diesem Slogan. Diese Metapher bezieht sich darauf, dass selbst komplexe Themen mit einer Illustration […]