Skip to main content

Google Rückblick Januar 2017

  • SEO-Küche Logo


PDF herunterladen

Auch in diesem Monat hat sich wieder Einiges bei Google getan. Im Januar standen vor allem folgende Ankündigungen von Google im Vordergrund: Ab dem 10. Januar 2017 werden mobile Seiten mit Interstitials abgestraft, ab 31. Januar kann man nur noch Expanded Text Ads erstellen und bearbeiten sowie die Umstellung auf den mobilen Index verschiebt sich in diesem Jahr. Aber auch andere interessante Themen aus der Welt von Google bereicherten die Leserschaft. Seid gespannt was im Januar aktuell war.

Abstrafung von mobilen Seiten mit Interstitials

Google wertet ab dem 10. Januar Webseiten mit Interstitials ab. Diese lästigen Werbebanner können Webseitenbetreiber zukünftig wertvollen Traffic kosten. Denn diese Werbeinfos verdecken die Informationen auf den mobilen Seiten und behindern somit die Nutzer. Zu diesem Thema gibt es auch einen ausführlichen Beitrag auf unserem Blog.

Intertitials_Quelle-Google
Quelle: Google

Umstellung auf mobilen Index wird verschoben

Im Webmaster-Hangout von Johannes Müller wurde angekündigt, dass sich der Termin der Umstellung auf den neuen, mobilen Index weiter nach hinten verschiebt und erst später erfolgen wird. Der Zeitpunkt wird aber rechtzeitig bekannt gegeben.

Nur noch Expanded Text Ads erstellen und bearbeiten

Bei Google Ads können ab dem 31.01.2017 nur noch die Expanded Text Ads erstellt und bearbeitet werden. Es gibt nun eine neue Richtlinie für Zeichenbeschränkung, Anordnung der Textzeilen und die Bearbeitung der Display URL.

Der Werbetreibende hat aufgrund des mehr vorhandenen Platzes die Möglichkeit, viel mehr Textideen in den Anzeigen unterzubringen. Die bisher verwendeten Standard Text Ads bleiben für eine bestimmte Zeit zwar noch bestehen, können allerdings nicht mehr neu erstellt oder geändert werden.

Auf was sollte geachtet werden?

  • Überschriften sind die wichtigsten Details von Anzeigen
  • Überschriften sollten immer Keywords enthalten
  • kürzere Headlines sind besser als zu lange! Aber hier kommt es natürlich auf den Unfang der Informationen an
  • mehr Textplatz – mehr kreative Inhalte unterbringen
  • mobil optimierte Werbeformate bestehen jetzt aus zwei Headlines
  • jede Headline hat eine Zeichenanzahl von bis zu 30 Zeichen
Bildschirmfoto-2016-08-01-um-12
@Search Engine Land

Google zeigt ab neusten in der Autocomplete-bzw. Suggestfunktion aktuelle Themen aus der Nachrichtenwelt an und kennzeichnet diese mit einer besonderen Hervorhebung. Das gesuchte Thema wird außerdem durch einen Zusatztext gekennzeichnet.

google-mobile-trending-news-autocomplete

Search Console versendet Warnungen an unsichere Seiten

Seit Januar werden Webseiten vom Google Chrome Browser, als unsicher gekennzeichnet, die noch nicht auf https umgestellt haben und Passwörter oder auch Kreditkarteninformationen anfordern. Die Hervorhebung „unsichere Seite“ soll Nutzer abschrecken und die Webseitenbetreiber werden damit zur Umstellung von http auf https gezwungen. Per Google Search Console wurden auch noch einmal entsprechende Warnungen an die Webseitenbetreiber versandt, um nochmals auf die Wichtigkeit hinzuweisen.

Warnung

Das klassische Google + wurde abgeschafft

Die alte Version von Google + wurde am 24. Januar abgeschafft. Google hat aber das Soziale Netzwerk noch nicht aufgegeben, denn ab jetzt steht Google + mit neuem Design für mehr Attraktivität und Funktionalität den Nutzern zur Verfügung. In der neuen Variante fanden folgende Updates statt:

  • minderwertige Kommentare werden als Spam eingestuft und automatisch verborgen
  • Integration einer Zoom-Funktion bei Fotos
  • Erstellung von Events und Teilen mit Followern

Alle Informationen dazu hat der GoogleWatchBlog.

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Google Seite 1 Continuos Scrolling

Schafft Google die Seite 1 ab?

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 17.05.2022

Will Google die erste Seite durch Continuos Scrolling ersetzen? Ähnlich wie in der mobilen Suche testet Google derzeit auch im Desktop-Bereich das Continuos Scrolling. Am eigentlichen Seitenende erscheint dann nicht mehr das Ende der ersten Seite und eine Seitenübersicht der Suchergebnisse (SERPs), sondern ein “Mehr ansehen”-Button. Für mindestens die ersten […]

Girls'Day 2022 Daumen hoch

Girls’ Day 2022 in der SEO-Küche

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 29.04.2022

Dein Einblick in die Welt des Online-Marketings Am 28.04. war es wieder so weit: Am Girls’Day 2022 hatten Mädchen die Gelegenheit in Unternehmen und Branchen reinzuschnuppern, die nicht unbedingt als Berufsfelder für Frauen gelten. Denn auch wenn in der SEO-Küche ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Frauen und Männern herrscht und in […]

Die SEO-Küche als Teil der “Initiative Klischeefrei”

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 27.04.2022

Keine Chance für Geschlechterstereotypen Wir wollen ein Zeichen für eine Berufs- und Studienwahl frei von Klischees und Stereotypen setzen und nehmen daher an der “Initiative Klischeefrei” teil. Die Initiative setzt sich dafür ein, dass Jugendliche gängige Rollenklischees kritisch hinterfragen und sich völlig ohne Vorurteile für ihren zukünftigen Beruf oder ihre […]

Unternehmensname auswählen Rechtstipps

Firma & Rechtsform: Wenn fehlende Buchstaben plötzlich private Haftung bedeuten

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 21.04.2022

Warum man beim Firmennamen ganz genau hinschauen sollte Für die unternehmerische Tätigkeit spielen Details oft eine wichtige Rolle. Das zeigen auch zwei aktuelle Urteile: Hier scheiterte die Eintragung ins Handelsregister an den falschen Zeichen in der Firma, dort sorgten fehlende Buchstaben plötzlich für eine persönliche Haftung. Stellen Sie sich folgendes […]

KI-Tool Texten

Google will keine KI-generierten SEO-Inhalte

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 13.04.2022

KI-Text = Spam? Schon öfter erwähnt und kürzlich wieder bestätigt: KI-generierte Inhalte sind für Google “Spam” und verstoßen gegen die Google Webmaster-Richtlinien. In den Google Search Central SEO-Office-Hangouts am 1. April (kein April-Scherz) bezeichnete John Mueller von Google KI-generierte Inhalte als “Spam”. Die Antwort von Mueller ist keine echte Überraschung. […]

Beitragsbild OK Google

“OK Google” Sprachassistent aktivieren – so geht’s

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 07.04.2022

Hey Google auf dem Handy oder PC aktivieren in der Anleitung Mit dem Google Sprachassistent lassen sich Smartphones per Sprachsteuerung steuern, einfach in dem man OK Google oder Hey Google sagt und dann einen Sprachbefehl folgen lässt. Wir zeigen euch, wie Ihr den Google Assistant in den Einstellungen im Chrome […]