Skip to main content

Google Rückblick August 2016

  • SEO-Küche Logo


PDF herunterladen

Der Monat August ist vorbei und die Google Welt bleibt nicht stehen. Es hat sich wie immer Einiges getan. Die wichtigsten Veränderungen haben wir für euch wieder kurz und knapp zusammengefasst. Seid gespannt!

Warnsystem bei Spam-Anrufen

Nexus sowie Android One Smartphone-Besitzer werden künftig durch die Google App vor Spam-Anrufen gewarnt. Bei solchen Anrufen färbt sich der Bildschirm rot und mit weißer Schrift erscheint eine Information, dass es sich um einen Spam-Anruf handelt. Der Anrufer kann dann die Nummer für die nächsten Anrufe blockieren. Wann genau dieses hilfreiche Feature auch auf anderen mobilen Endgeräten und Betriebssystemen zur Verfügung steht, ist allerdings noch nicht ganz klar.

Quelle: Nexus
Quelle: Nexus

Chrome warnt vor unsicheren Websites

Die Entwickler des Google Browsers „Chrome“ haben für unsichere Websites ein Warnsymbol in der URL-Leiste eingeführt. Das sind in der Regel noch HTTP-Seiten, welche noch nicht auf HTTPS umgestiegen sind. Die Besucher erhalten nun eine sichtbare Warninformation. Der Nutzer kann somit selbst entscheiden, ob er die Seite schnell wieder verlassen möchte. Das Ziel von Google, den Webstandard von HTTP auf HTTPS zu wechseln, rückt somit immer näher. Mit HTTPS wird eine Sicherheitslücke geschlossen, da die gecachten Seiten über eine sichere Verbindung übermittelt werden.

Unsichere websites

Neues Google Ads Interface wird ausgerollt

Wie bereits Anfang des Jahres angekündigt, hat Google Ads ein Design-Update geplant. Die neue Benutzeroberfläche wurde nun früher als erwartet ausgerollt. Inhaltlich gibt es keine konkreten Veränderungen. Nur einige Funktionen befinden sich nun an einer anderen Stelle. Bis jetzt können die deutschen Nutzer allerdings noch nicht vom Design-Update profitieren. Wir sind gespannt, wann dies passieren wird.

Google Ads-Anzeigen optisch und inhaltlich hervorzuheben, ist für Werbetreibende eine gute Möglichkeit, mehr Klicks zu generieren. Die angezeigten Bewertungssterne schaffen mehr Vertrauen beim Kunden und suggerieren Seriosität. Bisher war es so, dass für den Erhalt von Bewertungssternen zwei wichtige Voraussetzungen erfüllt werden mussten:

1. mindestens 30 Reviews innerhalb eines Jahres
2. Die Kundenbewertung muss insgesamt positiv ausfallen. Eine Mindestwertung von 3,5 Sternen ist Pflicht.

Aufgrund der neuen Regelung müssen 150 Reviews abgegeben werden, damit die Bewertungssterne bei Google Ads-Anzeigen angezeigt werden.

Quelle: eigener Screenshot

Eingeschränkte Datenansicht für kleine Werbebudgets

Letzten Monat gab es Probleme mit dem Keyword Planner; vor allem bei Werbetreibenden, die kein aktives Google Ads Konto besaßen. Das Problem konnte relativiert werden d.h die Ausmaße der Einschränkungen sind nicht mehr so drastisch. Allerdings mit erheblichen Änderungen:

1. Werbetreibende mit einem geringerem Budget haben eine eingeschränkte Datenansicht im Keyword Planer.
2. Es gibt eine Änderung in der Genauigkeit. Das Suchvolumen wird jetzt nur noch als „Spanne“ angezeigt. Zum Beispiel, wenn vorher das monatliche Suchvolumen an Keywords mit 130 abzulesen war, steht jetzt eine Spanne von 100-1000.

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Verpackungsgesetz Juli 2022

Verpackungsgesetz: Darauf müssen Onlinehändler ab Juli achten

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 04.07.2022

Diese wichtigen Änderungen kommen zum 1. Juli 2022 im Verpackungsgesetz Registrierung für das Verpackungsregister, Handel auf Marktplätzen und Fulfillment – Im VerpackG kommt es zu einigen Anpassungen mit großer Bedeutung für den E-Commerce. Seit 2019 beschäftigt das Verpackungsgesetz insbesondere den Online-Handel mit diversen Aufgaben – beispielsweise der Systembeteiligungspflicht und der […]

BVDW Zertifikat SEO-Küche

Die SEO-Küche erhält das BVDW-Qualitätszertifikat SEO

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 27.06.2022

Suchmaschinenoptimierung ausgezeichnet mit dem BVDW-Zertifikat Das ist ein Grund zum Feiern: Die SEO-Küche wurde vom Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. (BVDW) mit dem SEO-Qualitätszertifikat ausgezeichnet. Nach einer ausführlichen und unabhängigen Prüfung, bei der eine Jury die Qualität unserer Arbeit nach verschiedenen Kriterien bewertet hat, haben wir das begehrte Zertifikat erhalten. Im […]

OMT Agency Day 2022

OMT Agency Day 2022 – Recap mit allen wichtigen Kernaussagen

  • rainer winkler
  • von Rainer
  • 25.06.2022

Am 24.06.2022 war es wieder soweit: pünktlich um 09:45 startete der Gastgeber Mario Jung mit der Begrüßung zum diesjährigen OMT-Agency Day in der Pyramide-Mainz Eventlocation.  Der Agency-Day wurde ins Leben gerufen, um Herausforderungen innerhalb der Online-Marketing-Branche zu besprechen und voneinander zu lernen. Wir waren für euch vor Ort und haben […]

nexus recap 2022 händlerbund

NEXUS Leipzig 2022 – Recap / Nachbericht mit allen wichtigen Infos

  • Jascha
  • von Jascha Ebert
  • 18.06.2022

Sommer, Sonne, NEXUS! Am Samstag, dem 18.06.2022 lud der Händlerbund Mitglieder, Interessierte und Aussteller zur Nexus-E-Commerce-Messe nach Leipzig. Neben zahlreichen Ständen konnten die Besucher zudem viele interessante Vorträge rund um das Thema E-Commerce besuchen. Unsere Kollegen von der SEO-Küche waren selbst als Aussteller dabei und haben euch die Eindrücke vor […]

Wird auch oft gesucht Google Funktion

Die Funktion „Wird auch oft gesucht“ bei Google

  • Narin
  • von Narin Ciftci
  • 16.06.2022

So funktioniert Google Autocomplete Das Feature „Wird auch oft gesucht“ von Google ist unter verschiedenen Begriffen wie ,,Google Suggest“ oder auch „Google Autocomplete“ bekannt. In den USA wurde sie 2008 und im darauf folgenden Jahr in Deutschland eingeführt. Es handelt sich um eine Funktion, mit welcher bereits bei der Worteingabe […]

Quelltext anzeigen Stage

Quelltext einer Webseite anzeigen lassen

  • Manuel Grosser
  • von Manuel Grosser
  • 08.06.2022

Quelltext anzeigen: So geht es in Firefox, Chrome, Edge und Opera Für die meisten von uns bietet eine Webseiten-Oberfläche alles, was man benötigt. Die Texte und Inhalte sind gut lesbar und meist auch gut einsehbar. Doch was, wenn die Inhalte mal nicht so angezeigt werden wie man sich das erhofft? […]