Skip to main content

„Google Real Time Search“: twittern für Googles Suchergebnisse?

  • Geschrieben von SEO-Küche am 25.03.2010

PDF herunterladen

Anfang Dezember 2009 hat Google seinen neuesten Dienst der Internetwelt präsentiert: die „Google Real Time Search“ bzw. „Google Real Time Suche“. Dabei handelt es sich um eine Echtzeit Suche, bei der die „normalen“ Suchergebnisse in die Echtzeitergebnisse integriert werden. Die zum Suchbegriff gefundenen aktuellen Nachrichten werden nach der Zeit deren Veröffentlichung im Web gelistet: oben die neueste unten die älteste Nachricht. Das konnte zwar jeder sofort testen, allerdings erst nur auf Google.com, denn die neue Feature war seit Ende des letzten Jahres nur in englischsprachigen Suchseiten von Google eingegliedert.

Im Grunde ist die Real Time Suche nichts Neues, vor allem für die User, die sie aus anderen Web Diensten kennen: zum Beispiel die Suche in Forenbeiträgen oder auch in den zahlreichen Mikro Blogs. Doch, wie wir es gewohnt sind, geht Google einen Schritt weiter! Während beispielsweise Twitter bei der Suche nach einem Begriff nur seine eigenen Updates (Tweets) durchsucht und in seine Echtzeit-Ergebnisse listet, integriert Google bei seiner Real Time Suche die Statusupdates von Twitter und von weiteren Social Networking Diensten mit (wie Facebook, MySpace und mehr) und listet diese ebenfalls mit.

Nun ist es soweit, seit wenigen Tagen ist die Echtzeitsuche von Google auch für deutsche Google Fans verfügbar. So erscheinen in den Suchergebnissen ganz frisch gezwitscherte Neuigkeiten, die gegebenenfalls nur wenigen Sekunden zuvor veröffentlich wurden. Dabei kann der Nutzer entscheiden, wie ihm diese Echtzeitergebnisse angezeigt werden: ob sie in den Suchergebnissen eingegliedert, oder aber ganz gezielt von ihm definiert und abgerufen werden. Dafür kann er die Anzeigeoptionen ausblenden oder anzeigen lassen. Lässt er sie sich anzeigen, kann er eben unter den Optionen wählen: In den letzten 10 Minuten, Letzte Stunde, Vergangene 24 Stunden, Vergangene Woche, Vergangener Monat, Vergangenes Jahr und sogar einen bestimmten Datumsbereich eingeben (mit Start Datum und Ende Datum). Ganz gezielt kann er angeben, ob nur Blogs, nur Foren, nur Updates, nur Nachrichten oder nur Diskussionen durchsucht werden sollen.

Kurz und bündig: bei der Google Real Time Suche kann der Nutzer die Suchergebnisse aus verschiedenen Quellen in Echtzeit zusammentragen und diese zugleich nach Belieben filtern bzw. erweitern oder eingrenzen. Somit sieht sich Google als ein Tor zur Internet Welt, das jedem Nutzer erlaubt, es sehr flexibel und ganz individuell zu verwenden: ganz weit oder nur einen Spalt öffnen.

Nun stellt sich auch die Frage, was denn Google Real Time Search mit dem Ranking und mit dem SEO zu tun hat? Zumal jeder seine Suchergebisse so zu sagen, nachgestalten kann. Es liegt zudem auch sehr nahe, dass es nun für eine Webseite sehr vorteilhaft sein kann, wenn sie zum Beispiel in vielen Foren Beiträgen, Blog Beiträgen sowie in Tweets genannt und diskutiert wird.

Fazit:
Mit Google Real Time Search baut der Branchen Primus auf dem ungebrochenen Trend zur Kommunikation in Echtzeit und lässt seine Nutzer daran teilhaben. Wir können auf die weitere Entwicklung und Folgen gespannt bleiben!

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick April 2021

  • julia bartulovic
  • von Julia
  • 05.05.2021

Alle Socia Media News: Unser Social Media Rückblick für den April April, April, der macht was er will! Auch in der Social-Media-Welt kehrte im April keine Ruhe ein. Wie immer haben wir für euch alle wichtigen Änderungen und Ankündigungen rund um Facbook, Instagram, TikTok & Co. in unserem Social Media […]

google bewertungen stagebild

Bewertungen in Google My Business: Unsere Tipps

  • michael magura
  • von Michael
  • 04.05.2021

Online-Bewertungen sind ein wichtiger Faktor bei der Auswahl von Produkten und Dienstleistungen durch Nutzer im Internet.

Online Konferenz

Google Commerce Camp 2021- Unser Recap

  • Nina
  • von Nina Weller
  • 29.04.2021

Unser Eindruck vom Google Commerce Camp 2021  Auch 2021 veranstaltete der Händlerbund wieder das Google Commerce Camp. Eine Digitalkonferenz für alle Neulinge im Online-Geschäft, die sich in die Google–Produkte einarbeiten wollen oder solche, die Ihre Kenntnisse noch ausbauen möchten.  Also hieß es am 21. Und 22. April 2021: Lasst uns über Google sprechen! Zwei Tage, zwei Bühnen – […]

Online-Marketing in der Corona-Krise bietet große Chancen

Online-Marketing in der Corona-Krise bietet große Chancen

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 25.04.2021

Die Corona-Krise hält bereits über ein Jahr an und hinterlässt eine große wirtschaftliche Unsicherheit. Aber gerade jetzt können Sie Online-Marketing nutzen, um die negativen Effekte der Krise deutlich abzuschwächen, während andere Unternehmen möglicherweise versuchen, ihre Kosten oder Dienstleistungen zu senken. Mit Online-Marketing können Sie nachhaltiges Wachstum entwickeln. Wir unterstützen Sie […]

abmahnung online handel studie 2020

Mehrfach-Abmahnungen für Online-Händler häufiger: Die Abmahnstudie 2020

  • von Haendlerbund
  • 21.04.2021

Wer im Online-Handel aktiv ist, sollte darauf achten, rechtssicher zu handeln, denn sonst droht schnell eine Abmahnung.

google commerce camp titelbild

Die SEO-Küche beim Google Commerce Camp 2021

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 15.04.2021

Zwei virtuelle Bühnen, zwei volle Tage zum Thema Google Nach dem großen Erfolg des ersten Google Commerce Camps letztes Jahr haben wir uns den 21.04. und den 22.04.21 natürlich ganz dick Kalender angestrichen. Auch dieses Jahr veranstaltet der Händlerbund eine Online-Konferenz ganz im Zeichen von Google und E-Commerce. Das Programm […]