Skip to main content

Google Rankingfaktoren – Prioritäten ändern sich

  • oliver lindner


PDF herunterladen

Die Zeiten, in denen intelligent gesetzte Keywords zu einer guten Positionierung innerhalb der Suchergebnisse führten, sind nun endgültig vorbei. Google setzt mit seinen Rankingfaktoren auf Webseiten mit Mehrwert. Die für Google korrekt erstellte Seite enthält für den Nutzer echten Mehrwert, ist schnell und regt dazu an, sich durch die angebotenen Inhalte zu bewegen, also Nutzer-Aktivität zu generieren.

Priorität der Keywords im Ranking stark reduziert
Oft entstehen rund um Keywords interessante Storys, die mit dem gesuchten Inhalt definitiv nichts zu tun haben. Der Nutzer klickt auf den vielversprechenden Link und wendet sich innerhalb von Sekunden enttäusch von der Seite ab. Ein fatales Ereignis für den Webseitenbetreiber. Diesem Umstand trägt Google Rechnung, indem es längere Inhalte mit umfassenden Informationen zum gesuchten Begriff bevorzugt. Dabei ist es von großer Bedeutung, dass die Inhalte nicht zu kompliziert dargestellt sind.

Links als wichtige On-page- und Off-page Faktoren
Links erhöhen die Verweildauer des Nutzers auf einer Website und die Chance, von Google als interessant eingestuft zu werden. Vor allem Webseiten mit viel Inhalt verfügen über ein qualitativ hochwertiges und intelligent aufgebautes Link-System, das den Nutzer mit vertiefenden Informationen zum Thema versorgt. Aber auch externe Verlinkungen empfiehlt Google. Vorausgesetzt, die Links sind von guter Qualität und die verweisenden Domains besitzen die nötige Autorität zum Thema der eigenen Webseite und sind als vertrauenswürdig eingestuft.

Genauso bedeutend für das Ranking ist die Aktualität einer Webseite. Veränderliche Informationen müssen kontinuierlich aktualisiert werden. Unveränderliche Inhalte werden in regelmäßigen Abständen gegen neu formulierten Content ausgetauscht.

Wie schnell die Inhalte einer Seite für den Nutzer verfügbar sind, beeinflusst das Ranking immer stärker. Dies gilt ebenfalls für die mobile Darstellung von Webseiten. Denn je länger die Ladezeit einer Seite ist, umso höher sind die Absprungraten. Allerdings befindet sich der Mobile First Index von Google aktuell noch in der Entwicklungs- und Testphase. Bis zum endgültigen Launch verstreicht noch ausreichend Zeit, wobei sich Google zu diesem Thema noch explizit äußern wird, um die Webmaster bei der Umstellung ausreichend zu unterstützen.

Interaktion gewinnt immer mehr an Bedeutung
Title und Metatitle sind hervorragende Instrumente, um Nutzer zum Besuch der Webseite zu animieren. Vorausgesetzt, sie halten ihr Versprechen und die Seite stellt die versprochenen Inhalte zur Verfügung. Ist dies nicht der Fall, verlassen Nutzer Seiten innerhalb kürzester Zeit. Eine Aktivität, die sich im Ranking wiederum negativ auswirkt. Denn Google bestraft diese Irreführung des Nutzers durch eine negative Bewertung. Dafür werden eine lange Verweildauer durch geschicktes Link-Building und eine erhöhte Interaktion in Form von internen Verlinkungen oder einer Kommentarfunktion belohnt.

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Girls'Day 2022 Daumen hoch

Girls’ Day 2022 in der SEO-Küche

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 29.04.2022

Dein Einblick in die Welt des Online-Marketings Am 28.04. war es wieder so weit: Am Girls’Day 2022 hatten Mädchen die Gelegenheit in Unternehmen und Branchen reinzuschnuppern, die nicht unbedingt als Berufsfelder für Frauen gelten. Denn auch wenn in der SEO-Küche ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Frauen und Männern herrscht und in […]

Die SEO-Küche als Teil der “Initiative Klischeefrei”

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 27.04.2022

Keine Chance für Geschlechterstereotypen Wir wollen ein Zeichen für eine Berufs- und Studienwahl frei von Klischees und Stereotypen setzen und nehmen daher an der “Initiative Klischeefrei” teil. Die Initiative setzt sich dafür ein, dass Jugendliche gängige Rollenklischees kritisch hinterfragen und sich völlig ohne Vorurteile für ihren zukünftigen Beruf oder ihre […]

Unternehmensname auswählen Rechtstipps

Firma & Rechtsform: Wenn fehlende Buchstaben plötzlich private Haftung bedeuten

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 21.04.2022

Warum man beim Firmennamen ganz genau hinschauen sollte Für die unternehmerische Tätigkeit spielen Details oft eine wichtige Rolle. Das zeigen auch zwei aktuelle Urteile: Hier scheiterte die Eintragung ins Handelsregister an den falschen Zeichen in der Firma, dort sorgten fehlende Buchstaben plötzlich für eine persönliche Haftung. Stellen Sie sich folgendes […]

KI-Tool Texten

Google will keine KI-generierten SEO-Inhalte

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 13.04.2022

KI-Text = Spam? Schon öfter erwähnt und kürzlich wieder bestätigt: KI-generierte Inhalte sind für Google “Spam” und verstoßen gegen die Google Webmaster-Richtlinien. In den Google Search Central SEO-Office-Hangouts am 1. April (kein April-Scherz) bezeichnete John Mueller von Google KI-generierte Inhalte als “Spam”. Die Antwort von Mueller ist keine echte Überraschung. […]

Beitragsbild OK Google

“OK Google” Sprachassistent aktivieren – so geht’s

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 07.04.2022

Hey Google auf dem Handy oder PC aktivieren in der Anleitung Mit dem Google Sprachassistent lassen sich Smartphones per Sprachsteuerung steuern, einfach in dem man OK Google oder Hey Google sagt und dann einen Sprachbefehl folgen lässt. Wir zeigen euch, wie Ihr den Google Assistant in den Einstellungen im Chrome […]

Web Tracking Stagebild Matomo

Google Analytics vor dem Aus? Matomo als Alternative

  • michael magura
  • von Michael
  • 01.04.2022

Bedeutende Änderungen in der Web-Tracking-Welt mit weitreichenden Konsequenzen Die Online-Marketing-Welt ist derzeit in Aufruhr. Diverse Gerichtsentscheidungen verunsichern zuletzt insbesondere Website-Betreiber, die für die Auswertung der Nutzung ihrer Dienste auf Tracking-Tools wie Google Analytics setzen. So stellte bspw. die österreichische Datenschutzbehörde in einer Entscheidung vom 22.12.2021 fest, dass die Übermittlung personenbezogener […]