Skip to main content

Google Ads: neue nur-Anruf Anzeigen

  • SEO-Küche Logo


PDF herunterladen

Das ist eine interessante Information für alle Schlüsseldienste, Taxiunternehmen (ohne Uber), Pizzadienste, Abschleppdienste, Catering- und Partyveranstalter, Servicehotlines, Bestattungsinstitute oder Kundencenter jeglicher Art: Google bietet nun Call-Only Kampagnen für Google Ads an. Damit können Anzeigen direkt mit einem Anruf-Button ausgestattet werden, ohne auf die eigentliche Webseite umzuleiten.

Das Konzept ist zwar nicht gänzlich neu (siehe “Bei Anruf Call Conversion“), doch nun kann man weitaus spezialisiertere Anzeigen erstellen, die garantiert als Anrufanzeigen erscheinen:

Nur Anruf Anzeigen bei Google Ads

Eine Nur-Anruf-Kampagne wird ausschließlich auf Geräten mit Telefonfunktion – also in der Regel Smartphones ausgeliefert. Es handelt sich somit um eine mobile Kampagne. Die Erstellung einer Nur-Anruf-Anzeige, ist denkbar einfach. Man erstellt eine neue Kampagne im Suchnetzwerk und wählt den neuen Punkt “Nur Anruf” aus. Für das Displaynetzwerk ist dieses Anzeigenformat derzeit nicht verfügbar.

Einrichtung einer nur Anruf Kampagne bei Google Ads

Richtet man die Anzeige im folgenden Fenster endgültig ein, ist eine Bestätigungsadresse zwar optional, sie empfiehlt sich aber wenn man sichergehen möchte, dass Konkurrenten nicht den eigenen Namen auf ihre Telefonnummer umleiten. Auf der Bestätigungsadresse muss die Telefonnummer stehen, die im obigen Fenster als Zielnummer angegeben wurde. Natürlich lassen sich auch bei diesem Anzeigenformat die Konversionen der Anrufe dokumentieren, allerdings nur, wenn eine Google Weiterleitungsnummer verwendet wird.

Google Ads Call only Anzeige einrichten

Wie üblich bietet auch dieses Anzeigenformat 2 Textzeilen zur individuellen Gestaltung der Anzeige. Obwohl nicht auf die Webseite geleitet wird, muss diese dennoch angegeben werden. Nachdem alle Angaben zur Anzeige gemacht wurden, folgt der Werbezeitplaner. Hier lassen sich nun die genauen Wochentage und Uhrzeiten für die Nur-Anruf-Anzeige festlegen. Das ist natürlich sinnvoll, da nicht jedes Unternehmen, das auf diese Form der Werbung setzt, auch rund um die Uhr erreichbar ist. Eine 24 Stunden Anzeigenschaltung würde für den Werbetreibenden unnötige Streuverluste und unzufriedene Kunden bedeuten.

Die neue Funktion „Nur-Anruf“, oder „Call-Only“ ist in Zeiten massiv steigender Smartphone-Nutzung besonders für die Branchen interessant, an die Kunden hauptsächlich über Telefonanrufe herantreten. Anstatt auf der Webseite nach einer Telefonnummer zu suchen, kann der Kunde jetzt direkt in der Google-Suche das betreffende Unternehmen anrufen.

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Änderungen 2022 beim Verpackungsgesetz

Verpackungsgesetz 2022: Wichtige Änderungen für Onlinehändler

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 26.01.2022

Verpackungsgesetz – Diese Änderungen stehen 2022 an! 2022 ist ein Jahr mit einigen rechtlichen Änderungen, die für den Online-Handel relevant sind. Ganz vorne mit dabei: Das für Online-Händlerinnen und -Händler besonders wichtige Verpackungsgesetz. Der Gesetzgeber sorgt hier gleich für mehrere Änderungen zu verschiedenen Zeitpunkten. Ein Grund, sich einmal zu vergegenwärtigen, […]

Keine Ideen für Content? So hilft Euch Datenanalyse weiter

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 14.01.2022

4 Wege, wie Dir Datenanalyse helfen kann, neue Ideen zu entwickeln und Inhalte zu optimieren Wenn Eure Konkurrenten besser ranken als Ihr, gibt es dafür wahrscheinlich einen guten Grund. Datenanalysen lassen sich sehr gut nutzen, um diese Gründe herauszufinden und neue Content-Ideen zu entwickeln, mit denen Ihr die Lücke schließen […]

Prduktseite Google Tipps für Produktbeschreibungen

Darum ranken eure Produktseiten nicht

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 07.01.2022

Eigenschaften sollten auf Produktseiten auch im Text auftauchen Produktseiten enthalten in der Regel ein Produktbilder und die wichtigsten Informationen zum Produkt. Damit das Produkt bei Google auch gefunden werden kann, sollten auch alle Produkteigenschaften im Produkttext vorkommen. Nur dann kann das Produkt auch für alle wichtigen Produkteigenschaften ranken. Ein gutes […]

Digitale Inhalte Richtlinie (EU) 2019/770

Richtlinie (EU) 2019/770 (Digitale-Inhalte-Richtlinie)

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 23.12.2021

Diese Änderungen bringt die Digitale-Inhalte-Richtlinie 2022 Im neuen Jahr kommt es zu einigen rechtlichen Änderungen im Verbrauchsgüterkauf. Der Gesetzgeber muss sich dem technischen Fortschritt anpassen und so wird es spezielle Regeln für digitale Inhalte und digitale Dienstleistungen geben. Neben der Warenkaufrichtlinie und der Umsetzung der Omnibus-Richtlinie wird im neuen Jahr […]

Titelbild Google Abstrafung

Google Abstrafung: Algorithmus-Penalty oder manuelle Maßnahme? Was tun?

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 17.12.2021

So erkennt ihr, warum eure Rankings abstürzen Oft werden stärkere Änderungen in den Google Rankings gleich als Google Penalty bzw. Abstrafung bezeichnet. In den meisten Fällen liegt jedoch kein direkter Eingriff seitens Googles vor, sondern lediglich eine normale Neubewertung durch den Google Algorithmus. Eine Google Abstrafung wegen schlechter Links oder […]

Nachhaltigkeit für klimaneutrale Website

CO2-neutrale Website: Unsere Website ist klimaneutral

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 08.12.2021

Die SEO-Küche als Teil der Initiative CO2 neutrale Website Nachhaltigkeit wird in allen Bereichen immer wichtiger, auch im Online-Marketing. Auch das Internet an sich verbraucht CO2, denn jede Website wird irgendwo gespeichert, jeder Server und jeder Datentransfer verbraucht Strom. Die SEO-Küche bemüht sich in allen Bereichen nachhaltig zu arbeiten, daher […]