Skip to main content

Google 2017 – künstliche Intelligenz

  • Geschrieben von Oliver Lindner am 27.03.2017

PDF herunterladen

Im Verlauf der letzten Jahre legt Google signifikant an Schnelligkeit zu, wodurch sich eine immer kürzere Zeitspanne von der eigenen Aktivität bis zur Reaktion durch Google ergab. Heute setzt Google nur mehr auf Echtzeitberechnungen und monatliche oder wöchentliche Updates gehören der Vergangenheit an. So wird es immer schwieriger und aufwendiger, aus den umgesetzten und für Google sofort gültigen Maßnahmen Erkenntnisse zu gewinnen.

Die Intelligenz von Google steigt
Waren die Algorithmen bis vor kurzer Zeit noch nachvollziehbar, entwickelte sich Google zwischenzeitlich zu einer künstlichen Intelligenz mit beeindruckenden Fähigkeiten. Durch diese Entwicklung und die Echtzeitberechnung wird erfolgreiches SEO zur immer größeren Herausforderung. Denn die künstliche Intelligenz von Google, bereits als Rank Brain bezeichnet, erkennt Unterschiede, zieht Schlüsse und reagiert in Echtzeit auf Ereignisse. Obwohl es schwierig sein wird, zukünftige SEO-Maßnahmen exakt zu steuern, hat die hohe Intelligenz von Google auch Vorteile. Denn im Mittelpunkt des modernen Rank Brains steht der Nutzer mit seinen Signalen und Erfahrungen. Und darauf lässt sich aufbauen.

Nutzersignale besitzen hohe Relevanz
Google ist durch die zahlreichen Tools und Dienste wie Android, Chrom oder Google Analytics mächtig wie nie zuvor. Denn die künstliche Intelligenz weiß genau, wie viel ein User wo klickt, ob er Links benutzt oder wie lange er sich auf einer Seite aufhält. All diese Nutzersignale verwandelt Google in Rankingfaktoren und nutzt sie zur Definition des Wertes der Webseite. Dies gilt ebenfalls für sogenannte Social Signals, die aus der Präsenz einer Seite in den Social Media resultieren. Daraus ergibt sich, dass der moderne Webmaster genau das liefert, was seine Zielgruppe lesen oder sehen möchte. Nicht mehr und nicht weniger – denn Google erkennt glückliche Nutzer.

Eine große Rolle spielt die Nutzererfahrung. Bilder ab 200 Pixel und Videos auf einer Webseite sind genauso wichtig wie Text. Auch hier wieder: Die Kombination der einzelnen Medien ist auf die Bedürfnisse des Nutzers abgestimmt. So lösen auf Nutzersignale und Nutzererfahrung abgestimmte Inhalte das Keyword ab.

Technische Perfektion als Basis für den Erfolg
Wer diese Anforderungen erfüllen und weiterhin in den TOP 10 ranken möchte, muss technisch perfekt sein und ein solides Fundament bauen. Dazu zählt in erster Linie eine schnelle und auf die Nutzerbedürfnisse abgestimmte Webseite, die dem Nutzer genau das bietet, was er sucht. Eine hervorragende Usability der Seite und intelligentes Link Building ergänzen den sinnvollen Content mit Mehrwert, der genau das hält, was Title und Metatitle versprechen.

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

black friday abmahnung

Schwarzer Tag für Markeninhaber: Black Friday wird für Werbedienstleistungen gelöscht

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 27.07.2021

Der „Black Friday“ gehört im Online-Handel längst zu den etablierten Begriffen und zu jenen Festivitäten, die Händlern steigende Umsätze versprechen. Nachdem der Schnäppchen-Tag vor einigen Jahren aus den USA auch auf den deutschen Markt geschwappt kam, nahmen in der Vergangenheit immer mehr große und kleine Händler teil und stellten eigene […]

website traffic verluste titelbild

Website Traffic Verluste: So reagiert Ihr laut Google

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 23.07.2021

Bricht auf einmal der Traffic auf Eurer Website ein, kann dies schnell zu Umsatzeinbußen führen. Manchmal sind die Ursachen schnell gefunden, doch oft kommt der Trafficeinbruch überraschend und selbst erfahrene SEOs fragen sich nach den Gründen. Statt jetzt panisch zu werden, sollten Webmaster jetzt zunächst genau die Ursachen untersuchen, rät […]

Die wichtigsten SEO-Tools für Profis

Die wichtigsten SEO-Tools

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 23.07.2021

Als Spezialisten für Online-Marketing wissen wir genau, wie wichtige eine professionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) tatsächlich ist: Nur die Webseiten, die bei den relevanten Suchmaschinen optimal gerankt werden, sind auch für Ihre potenziellen Kunden sichtbar und werden aufgerufen. Doch SEO ist eine komplexe Angelegenheit, denn sie umfasst nicht nur die Erstellung der […]

online handel e commerce innenstädte

Online-Handel versus Innenstädte?

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 20.07.2021

Soll der Online-Handel für die Innenstädte zahlen? Im September ist Bundestagswahl und ein Thema mit dem sich die neue Bundesregierung danach auseinandersetzen muss, ist die Krise der Innenstädte. Vielerorts wird über Verödung geklagt und das nicht erst seit Beginn der Coronakrise. Daran, dass diese Herausforderung angegangen werden muss, bestehen wenig […]

gendern seo stager tastatur

Gendern und SEO: Unsere Tipps

  • Alexandra
  • von Alexandra
  • 16.07.2021

Gendern und SEO – das solltet Ihr für ein erfolgreiches gendergerechtes SEO beachten Das Thema der genderneutralen Sprache pulsiert und gewinnt zunehmend an Bedeutung. So sind mittlerweile unterschiedlichste Branchen dazu übergegangen, die Inhalte ihres Internetauftritts gendersensibel zu formulieren. Gendern und SEO wird also ein Thema werden. Von dieser Entwicklung scheint […]

EU-Umsatzsteuerreform tipps

EU-Umsatzsteuerreform: Darauf müssen Online-Händler achten

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 12.07.2021

Seit dem 1. Juli wird der Online-Handel in Europa ordentlich aufgemischt. Jetzt nämlich gelten die Regelungen, die durch die EU-Umsatzsteuerreform eingeführt werden. Was den E-Commerce im europäischen Binnenmarkt eigentlich stärken und vor allem eine Erleichterung für Händler sein sollte, wird jetzt aber zu einer echten Herausforderung. Online-Händler müssen zuerst einmal […]