Skip to main content

Facebook wird zum Branchenbuch

  • Geschrieben von SEO-Küche am 30.12.2015

PDF herunterladen

Diese Meldung ist vor allem für regionale Unternehmen interessant. Facebook hat einen neuen Dienst vorgestellt der es ermöglicht, innerhalb der Plattform nach lokalen Unternehmen und Dienstleistungen zu suchen. Das Ganze nennt sich Facebook Services. Im folgenden Beitrag erfahrt Ihr, was ihr tun müsst, um in dieser lokalen Suche mit Eurem Unternehmen gelistet zu werden.

Start von Facebook Services

Facebook startet einen Angriff auf Branchenbücher und Bewertungsportale. Kurz vor Weihnachten hat das soziale Netzwerk seinen neuen Dienst vorgestellt. Facebook Services steht zwar bisher nur in englischer Sprache und nur auf dem Desktop zur Verfügung, einige der Kategorien wurden aber bereits ins Deutsche übersetzt. Mit dem neuen Dienst lassen sich lokale Unternehmen und Dienstleistungen in der eigenen Region finden. Dazu geht man einfach auf www.facebook.com/services und startet eine entsprechende Suchanfrage:

Mit Facebook Services lokale Unternehmen und Bewertungen finden
Suchmaske von Facebook Services

Die Ergebnisliste liefert passende Unternehmen samt Adresse, Öffnungszeiten, Telefonnummer sowie eine übersichtliche Kartenansicht. Darunter findet man weitere Städte im Umkreis und kann mit einem weiteren Klick auch dort suchen. Außerdem werden die Sterne und eine ausführliche Bewertung angezeigt. Mit einem Klick auf “See more reviews” gelangt man auf die weiteren Nutzerbewertungen zum jeweiligen Unternehmen.

Facebook Services liefert lokale Ergebnisse mit Bewertungen
Ergebnisliste mit Bewertungen und Kartenansicht

Wie wird man bei Facebook Services gelistet?

Gelistet werden Facebook Orte – also Facebookseiten mit eingetragener Adresse. Für Unternehmen auf Facebook ist es nun umso wichtiger, ihre Unternehmensseiten zu pflegen und immer auf dem neusten Stand zu halten. Facebook zieht sich nahezu alle benötigten Informationen aus dem “About” Bereich der Facebookseite. Hier gilt es also, Daten zu aktualisieren und aussagekräftige Beschreibungen zu hinterlegen. Im nächsten Schritt müssen in den Einstellungen die Kategorien ergänzt werden. Man kann hier bis zu 3 passende Kategorien für sein Unternehmen auswählen. Um zukünftig bei Facebook Services gelistet zu werden, muss im Unternehmensprofil außerdem eine Adresse angegeben sein. Mit der Angabe der Adresse werden die Nutzerbewertungen automatisch aktiviert. Hier ist es empfehlenswert, zufriedene Kunden aktiv um eine Bewertung zu bitten bzw. auf Kundenanfragen oder negative Bewertungen umgehend zu reagieren.

Das Ende für Bewertungsportale und Branchenbücher?

Nein, vorerst nicht! Sicher wird diese Entwicklung Bewertungsportalen wie Yelp, pointoo, Tripadvisor oder Online Branchenbüchern nicht gefallen. Denn sollte dieses neue Feature weiter verbessert und von Facebook ordentlich promoted werden, müssten die User für die Suche nach lokalen Unternehmen und deren Bewertungen Facebook nicht mehr verlassen. Zumindest theoretisch. Denn praktisch spielt sich auf Facebook alles im Newsfeed der Nutzer ab und dort taucht Facebook Services (bisher) nicht auf. Kaum jemand navigiert selbstständig auf eine extra Übersichtsseite. Facebook Places ist ja eine ähnliche Funktion und existiert nun bereits länger. Kennt Ihr jemanden, der dieses Feature jemals benutzt hat?

Allerdings verfügt Facebook über eine immense Datenbasis, die in Zukunft richtig genutzt und prominent platziert durchaus den etablierten Bewertungsportalen und Branchenbüchern Konkurrenz machen könnte. In der mobilen Version gibt es bereits die Funktionen “Orte in der Nähe” und “Facebook Place Tips”. Unternehmen rate ich sowieso immer, sich nicht nur auf einen großen Player zu konzentrieren sondern die Nutzer aus verschiedenen Quellen auf die eigene Webseite zu holen. Dazu zählen Google und Facebook ebenso wie Bewertungsportale oder Branchenbücher.

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

contentbär

Contentbär – Der SEO Contest 2021

  • SEO-Küche Logo
  • von SEO-Küche
  • 10.05.2021

Contentbär. Ein Fantasiewort. Noch! Denn schon in wenigen Wochen wird Contentbär nicht nur SEOs, sondern vor allem auch Google ein Begriff sein. Beim jährlichen SEO-Contest von SEO-Vergleich.de erstellen und optimieren SEO-Junkies Websites, um genau für dieses Keyword zu ranken. Unser Ziel dabei ist klar: Position 1 für das Keyword Contentbär! […]

Social-Media-Marketing für die Hotellerie

Social-Media-Marketing für die Hotellerie

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 06.05.2021

In den letzten Jahren hat Social-Media-Marketing für die Hotellerie immer mehr an Bedeutung gewonnen. Zwei wichtige Social-Media-Kanäle für das Marketing in dieser Branche sind zum Beispiel Instagram und Facebook. Aber was macht Social-Media so interessant für die Hotellerie? Und ist es wirklich lohnenswert, wenn Hotelunternehmen in professionelles Social-Media-Marketing investieren? Anhand […]

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick April 2021

  • julia bartulovic
  • von Julia
  • 05.05.2021

Alle Socia Media News: Unser Social Media Rückblick für den April April, April, der macht was er will! Auch in der Social-Media-Welt kehrte im April keine Ruhe ein. Wie immer haben wir für euch alle wichtigen Änderungen und Ankündigungen rund um Facbook, Instagram, TikTok & Co. in unserem Social Media […]

google bewertungen stagebild

Bewertungen in Google My Business: Unsere Tipps

  • michael magura
  • von Michael
  • 04.05.2021

Online-Bewertungen sind ein wichtiger Faktor bei der Auswahl von Produkten und Dienstleistungen durch Nutzer im Internet.

Online Konferenz

Google Commerce Camp 2021- Unser Recap

  • Nina
  • von Nina Weller
  • 29.04.2021

Unser Eindruck vom Google Commerce Camp 2021  Auch 2021 veranstaltete der Händlerbund wieder das Google Commerce Camp. Eine Digitalkonferenz für alle Neulinge im Online-Geschäft, die sich in die Google–Produkte einarbeiten wollen oder solche, die Ihre Kenntnisse noch ausbauen möchten.  Also hieß es am 21. Und 22. April 2021: Lasst uns über Google sprechen! Zwei Tage, zwei Bühnen – […]

Online-Marketing in der Corona-Krise bietet große Chancen

Online-Marketing in der Corona-Krise bietet große Chancen

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 25.04.2021

Die Corona-Krise hält bereits über ein Jahr an und hinterlässt eine große wirtschaftliche Unsicherheit. Aber gerade jetzt können Sie Online-Marketing nutzen, um die negativen Effekte der Krise deutlich abzuschwächen, während andere Unternehmen möglicherweise versuchen, ihre Kosten oder Dienstleistungen zu senken. Mit Online-Marketing können Sie nachhaltiges Wachstum entwickeln. Wir unterstützen Sie […]