Skip to main content

Facebook wird zum Branchenbuch

  • Geschrieben von SEO-Küche am 30.12.2015

PDF herunterladen

Diese Meldung ist vor allem für regionale Unternehmen interessant. Facebook hat einen neuen Dienst vorgestellt der es ermöglicht, innerhalb der Plattform nach lokalen Unternehmen und Dienstleistungen zu suchen. Das Ganze nennt sich Facebook Services. Im folgenden Beitrag erfahrt Ihr, was ihr tun müsst, um in dieser lokalen Suche mit Eurem Unternehmen gelistet zu werden.

Start von Facebook Services

Facebook startet einen Angriff auf Branchenbücher und Bewertungsportale. Kurz vor Weihnachten hat das soziale Netzwerk seinen neuen Dienst vorgestellt. Facebook Services steht zwar bisher nur in englischer Sprache und nur auf dem Desktop zur Verfügung, einige der Kategorien wurden aber bereits ins Deutsche übersetzt. Mit dem neuen Dienst lassen sich lokale Unternehmen und Dienstleistungen in der eigenen Region finden. Dazu geht man einfach auf www.facebook.com/services und startet eine entsprechende Suchanfrage:

Mit Facebook Services lokale Unternehmen und Bewertungen finden
Suchmaske von Facebook Services

Die Ergebnisliste liefert passende Unternehmen samt Adresse, Öffnungszeiten, Telefonnummer sowie eine übersichtliche Kartenansicht. Darunter findet man weitere Städte im Umkreis und kann mit einem weiteren Klick auch dort suchen. Außerdem werden die Sterne und eine ausführliche Bewertung angezeigt. Mit einem Klick auf “See more reviews” gelangt man auf die weiteren Nutzerbewertungen zum jeweiligen Unternehmen.

Facebook Services liefert lokale Ergebnisse mit Bewertungen
Ergebnisliste mit Bewertungen und Kartenansicht

Wie wird man bei Facebook Services gelistet?

Gelistet werden Facebook Orte – also Facebookseiten mit eingetragener Adresse. Für Unternehmen auf Facebook ist es nun umso wichtiger, ihre Unternehmensseiten zu pflegen und immer auf dem neusten Stand zu halten. Facebook zieht sich nahezu alle benötigten Informationen aus dem “About” Bereich der Facebookseite. Hier gilt es also, Daten zu aktualisieren und aussagekräftige Beschreibungen zu hinterlegen. Im nächsten Schritt müssen in den Einstellungen die Kategorien ergänzt werden. Man kann hier bis zu 3 passende Kategorien für sein Unternehmen auswählen. Um zukünftig bei Facebook Services gelistet zu werden, muss im Unternehmensprofil außerdem eine Adresse angegeben sein. Mit der Angabe der Adresse werden die Nutzerbewertungen automatisch aktiviert. Hier ist es empfehlenswert, zufriedene Kunden aktiv um eine Bewertung zu bitten bzw. auf Kundenanfragen oder negative Bewertungen umgehend zu reagieren.

Das Ende für Bewertungsportale und Branchenbücher?

Nein, vorerst nicht! Sicher wird diese Entwicklung Bewertungsportalen wie Yelp, pointoo, Tripadvisor oder Online Branchenbüchern nicht gefallen. Denn sollte dieses neue Feature weiter verbessert und von Facebook ordentlich promoted werden, müssten die User für die Suche nach lokalen Unternehmen und deren Bewertungen Facebook nicht mehr verlassen. Zumindest theoretisch. Denn praktisch spielt sich auf Facebook alles im Newsfeed der Nutzer ab und dort taucht Facebook Services (bisher) nicht auf. Kaum jemand navigiert selbstständig auf eine extra Übersichtsseite. Facebook Places ist ja eine ähnliche Funktion und existiert nun bereits länger. Kennt Ihr jemanden, der dieses Feature jemals benutzt hat?

Allerdings verfügt Facebook über eine immense Datenbasis, die in Zukunft richtig genutzt und prominent platziert durchaus den etablierten Bewertungsportalen und Branchenbüchern Konkurrenz machen könnte. In der mobilen Version gibt es bereits die Funktionen “Orte in der Nähe” und “Facebook Place Tips”. Unternehmen rate ich sowieso immer, sich nicht nur auf einen großen Player zu konzentrieren sondern die Nutzer aus verschiedenen Quellen auf die eigene Webseite zu holen. Dazu zählen Google und Facebook ebenso wie Bewertungsportale oder Branchenbücher.

Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick für Februar 2021

  • von Julia
  • 26.02.2021

Was war in den sozialen Netzwerken im Februar los? Neuer Monat, neue News! Wir haben mal wieder alle wichtigen Neuigkeiten aus der Social Media Welt für Euch zusammengefasst. Yo, Yo, Yo Instagram – Was gibt ́s Neues? Live Streams mit mehreren Teilnehmern Wie lange haben wir bitte auf „Live Groups“ […]

google thin content

Google stellt Beispiele für Thin Content vor

  • von Christoph
  • 19.02.2021

Die vier Arten von Thin Content laut Google Immer wieder werden von Google hochwertige Inhalte empfohlen, um bessere Rankings zu erzielen. Content mit Qualität wird daher immer wichtiger, doch Webseitenbetreiber sollten auch wissen, welche Inhalte von Google als minderwertig betrachtet und daher im schlimmsten Fall sogar abgestraft werden. Google nennt […]

energielabel änderung onlinehandel abmahnung

Achtung, Elektro-Händler: Neue Energielabel ab März

  • von Haendlerbund
  • 12.02.2021

2021 müssen Onlinehändler bei Elektroartikeln aufpassen Jeder kennt die Energielabel, die anzeigen, wie effizient ein Gerät ist. Dabei sind Geräte der Klasse A schon lange nicht mehr das Beste, was man auf dem Markt bekommen kann. Mittlerweile geht die Skala von D bis A+++, wobei man die unteren Klassen kaum […]

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick: Januar 2021

  • Leonard
  • von Leonard Reska
  • 09.02.2021

Neues Jahr, Neue Updates! Was war auf Social Media los? Kurz und kompakt: Die wichtigsten Änderungen und Ankündigungen aus der Social Media Welt! Unser Social Media Rückblick. Facebook Facebook optimiert Seiten von Creatoren und Personen des öffentlichen Lebens Facebook schraubt mal wieder an der User Experience! Diesmal im Fokus: Die […]

social media trends 2021 titelbild

Social Media Trends 2021

  • von Julia
  • 04.02.2021

2020 war ein Jahr wie kein anderes! Rund 94% der Deutschen haben 2020 regelmäßig das Internet und Social-Media genutzt – auch die Vielfalt an Social-Media-Kanälen war nie größer!

lokale kampagne google ads title

Mit Lokalen Kampagnen bei Google Ads mehr Ladenbesuche erzielen

  • von Ulrike
  • 29.01.2021

Was sind Lokale Kampagnen? Lokale Kampagnen bei Google Ads ist darauf ausgelegt Ihre Offlineziele wie z.B. Ladenbesuche zu erreichen. Hierbei müssen die Standorte der zu bewerbenden Geschäfte angegeben werden. Dazu kann man entweder das Google My Business-Konto verknüpfen oder Affiliate-Standorte auswählen. Nachdem die Standorte und das Budget festgelegt sind, kann […]