Skip to main content

Bloggen auf Facebook

  • Geschrieben von Melanie am 18.08.2015

PDF herunterladen

Facebook Notes gibt es bereits seit mehr als 10 Jahren, wird aber kaum genutzt und vielen ist Facebooks Notizfunktion völlig unbekannt. Ich habe die Notizen in der Vergangenheit für einige Kunden zur Erstellung von Teilnahmebedingungen für Facebook-Gewinnspiele genutzt – so muss man dafür auf der Webseite des Unternehmens nicht extra eine neue Unterseite erstellen. Aber abgesehen davon wurden die Notizen auch von mir bisher so gut wie überhaupt nicht verwendet.

Wozu auch? Warum sollte jemand seinen kostenbaren Content Facebook einfach so zur Verfügung stellen? Facebook ist für die meisten Publisher hauptsächlich ein Traffic Lieferant. Neue Artikel werden nur kurz angeteasert und verlinkt. Mit der langsamen Verbreitung von „Instant Articles“ möchte Facebook das ändern und die Nutzer durch komplett auf Facebook veröffentlichte Artikel auf der Plattform halten. Das funktioniert aber nur mit entsprechenden finanziellen Anreizen für die beteiligten Verlage.

Jetzt hat Facebook der alten Notizfunktion „Facebook Notes“ ein Facelift verpasst und alle sprechen von “Facebook für Blogger”. Ausgewählte Nutzer bekommen gerade eine ganze Reihe neuer Optionen zur Verfügung gestellt, die Facebook Notes in eine vollwertige Blogging-Plattform verwandeln. So machen gerade die Notizen des Facebook-Mitarbeiters John Biesnecker die Runde. Diese erinnern optisch sehr an Twitters Blogging-Plattform Medium.com.

Bloggen mit Facebook Notizen

Sofern nach dem Testlauf tatsächlich ein solches Update folgt, ist es aber fraglich, ob das professionelle Blogger dazu animiert, auch längere Texte und Geschichten direkt auf Facebook zu veröffentlichen. Denn hier hat Facebook das Hausrecht und bestimmt die Regeln. Blogger machen sich nur ungern von Konzernen abhängig. Sie können hier kein Geld mit Werbung verdienen, von ihren Inhalten profitiert einzig und alleine das soziale Netzwerk. Wer aber keine eigene Webseite besitzt, kann dann direkt auf Facebook bloggen und seine Texte mit Freunden, Bekannten oder der Öffentlichkeit teilen. Neben Textformatierungen kann man Fotos einbinden und skalieren, andere Nutzer taggen und auch Verlinkungen sowie Hashtags sind möglich. Allerdings gibt es offenbar (noch) keine Einbettungsfunktion für Facebook oder YouTube Videos.

Alle Beispiele, die ich bisher gefunden habe, sind private Facebook-Profile. Facebook Notizen gibt es aber auch auf Unternehmensseiten. Bleibt also abzuwarten, ob sich das Update – sofern es denn eines geben wird – auch auf diese Seiten bezieht. Der Kreis der Auserwählten, die das neue Feature bereits jetzt nutzen können, ist wie bei Facebook Test üblich, sehr gering. Ob und wann die neuen Features für die breite Masse zur Verfügung stehen, ist bisher nicht bekannt.

Bild: Notes von John Biesnecker

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

black friday abmahnung

Schwarzer Tag für Markeninhaber: Black Friday wird für Werbedienstleistungen gelöscht

  • von Haendlerbund
  • 27.07.2021

Der „Black Friday“ gehört im Online-Handel längst zu den etablierten Begriffen und zu jenen Festivitäten, die Händlern steigende Umsätze versprechen. Nachdem der Schnäppchen-Tag vor einigen Jahren aus den USA auch auf den deutschen Markt geschwappt kam, nahmen in der Vergangenheit immer mehr große und kleine Händler teil und stellten eigene […]

website traffic verluste titelbild

Website Traffic Verluste: So reagiert Ihr laut Google

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 23.07.2021

Bricht auf einmal der Traffic auf Eurer Website ein, kann dies schnell zu Umsatzeinbußen führen. Manchmal sind die Ursachen schnell gefunden, doch oft kommt der Trafficeinbruch überraschend und selbst erfahrene SEOs fragen sich nach den Gründen. Statt jetzt panisch zu werden, sollten Webmaster jetzt zunächst genau die Ursachen untersuchen, rät […]

Die wichtigsten SEO-Tools für Profis

Die wichtigsten SEO-Tools

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 23.07.2021

Als Spezialisten für Online-Marketing wissen wir genau, wie wichtige eine professionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) tatsächlich ist: Nur die Webseiten, die bei den relevanten Suchmaschinen optimal gerankt werden, sind auch für Ihre potenziellen Kunden sichtbar und werden aufgerufen. Doch SEO ist eine komplexe Angelegenheit, denn sie umfasst nicht nur die Erstellung der […]

online handel e commerce innenstädte

Online-Handel versus Innenstädte?

  • von Haendlerbund
  • 20.07.2021

Soll der Online-Handel für die Innenstädte zahlen? Im September ist Bundestagswahl und ein Thema mit dem sich die neue Bundesregierung danach auseinandersetzen muss, ist die Krise der Innenstädte. Vielerorts wird über Verödung geklagt und das nicht erst seit Beginn der Coronakrise. Daran, dass diese Herausforderung angegangen werden muss, bestehen wenig […]

gendern seo stager tastatur

Gendern und SEO: Unsere Tipps

  • Alexandra
  • von Alexandra
  • 16.07.2021

Gendern und SEO – das solltet Ihr für ein erfolgreiches gendergerechtes SEO beachten Das Thema der genderneutralen Sprache pulsiert und gewinnt zunehmend an Bedeutung. So sind mittlerweile unterschiedlichste Branchen dazu übergegangen, die Inhalte ihres Internetauftritts gendersensibel zu formulieren. Gendern und SEO wird also ein Thema werden. Von dieser Entwicklung scheint […]

EU-Umsatzsteuerreform tipps

EU-Umsatzsteuerreform: Darauf müssen Online-Händler achten

  • von Haendlerbund
  • 12.07.2021

Seit dem 1. Juli wird der Online-Handel in Europa ordentlich aufgemischt. Jetzt nämlich gelten die Regelungen, die durch die EU-Umsatzsteuerreform eingeführt werden. Was den E-Commerce im europäischen Binnenmarkt eigentlich stärken und vor allem eine Erleichterung für Händler sein sollte, wird jetzt aber zu einer echten Herausforderung. Online-Händler müssen zuerst einmal […]