Skip to main content

Exzellenter Journalismus und wieso Social Media nichts für das Ranking bringt

  • SEO-Küche Logo


PDF herunterladen

Der Standout-Tag

Schon seit einiger Zeit gibt es den standout-tag (https://support.google.com/news/publisher/answer/191283?hl=de). Mit ihm sollen herausragende journalistische Artikel für Google gekennzeichnet werden.

Laut Google haben solche Artikel mindestens folgende Eigenschaften:

– Der Artikel ist die originale Quelle für eine Story

– Der Autor oder die Autoren haben signifikant viele Ressourcen in die Recherche und die Erstellung des Artikels investiert

– Der Artikel verdient eine besondere Beachtung

– Man hat den standout-tag in den letzten 7 Tagen nicht mehr als 7 mal verwendet

Der Code sieht folgendermaßen aus:

<head>

<meta name=”standout” content=”http://www.beispiel.de/super-toller-interessanter-artikel” />
</head>

Hat man eine Quelle, die diesen standout-tag verwendet, empfiehlt Google dringendst, diesen auch zu kennzeichnen. In diesem Fall sieht der Code folgendermaßen aus:

<link rel=”standout” href=“http://www.beispiel.de/super-toller-interessanter-artikel” />

Das gilt natürlich auch, wenn man auf der eigenen Seite zu diesem Artikel verlinken will.

Im englischsprachigen Raum werden Artikel mit dem standout-tag in den SERPs als „Featured“ gekennzeichnet. In der deutschen Version Googles, konnte ich bisher noch keinen solchen getaggten Artikel finden. Wenn jemand einen solchen Artikel gefunden hat, her damit!

experimente mit rand fishkin SEO Experimente mit Rand Fishkin

Wie schon berichtet, sind in letzter Zeit einige SEOs auf den löbliche Gedanken gekommen, „Experimente“ mit Klickraten, Besuchern, und ähnlichem durchzuführen. Rand Fishkin hat nun die ersten Ergebnisse vorgestellt:

http://de.slideshare.net/randfish/mad-science-experiments-in-seo-social-media

Hier die Kernpunkte:

– Das schreiben von Gastartikeln („Guestblogging“) ist trotz Aussagen von Matt Cutts nicht tot, im Sterben oder sonstwie im Abgang begriffen. Es kommt einfach drauf an, ob man es für SEO macht oder um echte Neuigkeiten in andere Peer-Gruppen zu tragen.

– Jup, das Verschwinden der Autorenbilder aus den SERPs sorgt für höhere Klickraten auf die Google Ads-Anzeigen. Lustigerweise hat Google in SERPs, in denen es keine Google Ads-Anzeigen gibt, die Autorenbilder weiterhin aktiv gelassen. Siehe hierzu:

– Aktives teilen, twittern, oder posten von Artikeln sorgt für eine schnellere Indexierung der Seiten.

– Werden Seiten auf Google + aktiv geteilt und mit „+“ versehen, bringt dies nichts für das Ranking. Dies gilt aber nur für die Rankings im ausgeloggten Zustand.

– Links die mit einem exaktem Anchor-Text versehen werden, sind ungleich stärker als reine Domain-Links. Die untersuchten Seiten haben in den SERPs einen Rankingunterschied von bis zu 10 Positionen!

– No-Follow Links haben nur eine geringe Auswirkung auf das Ranking. Aber sie haben eine Auswirkung.

– Eine Nebenbeobachtung aus den Link-Experimenten: Die Links wurden nach einiger Zeit wieder entfernt. Nach einiger längerer Zeit, haben sich die Positionen der Seiten aber immens verbessert – obwohl die Links entfernt wurden und keine neuen Links hinzukamen. „Link Ghosts“, sind also real und könnten relativ mächtig sein.

– Wird ein Suchergebnis auf den unteren Plätzen der SERPs absichtlich über einen längeren Zeitraum von mehreren Personen (100-300) angeklickt, hat dies Auswirkung auf das Ranking. Sagt ihr euren Freunden und Kollegen also, sie sollen eine bestimmte Sucheingabe machen und auf eure Seite, die irgendwo auf der zweiten Seite der Suchergebnisse ist, klicken, so kann sich dies positiv auf das Ranking dieser Seite auswirken.

Diese Experimente sind natürlich keine “echten” Experimente. Aber die Ergebnisse aus den Versuchen mit Anchor-Texten, die beobachteten “Link Ghosts” und die Klick-Experimente sind recht interessant. Schauen wir mal, was da noch bei rumkommt.

Kommentare

Ullrich Bemmann

Mächtige Hard Links und selbstgemachte Standout Tags. Na da werden sich die Schwarzhüte aber freuen…


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Keine Ideen für Content? So hilft Euch Datenanalyse weiter

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 14.01.2022

4 Wege, wie Dir Datenanalyse helfen kann, neue Ideen zu entwickeln und Inhalte zu optimieren Wenn Eure Konkurrenten besser ranken als Ihr, gibt es dafür wahrscheinlich einen guten Grund. Datenanalysen lassen sich sehr gut nutzen, um diese Gründe herauszufinden und neue Content-Ideen zu entwickeln, mit denen Ihr die Lücke schließen […]

Prduktseite Google Tipps für Produktbeschreibungen

Darum ranken eure Produktseiten nicht

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 07.01.2022

Eigenschaften sollten auf Produktseiten auch im Text auftauchen Produktseiten enthalten in der Regel ein Produktbilder und die wichtigsten Informationen zum Produkt. Damit das Produkt bei Google auch gefunden werden kann, sollten auch alle Produkteigenschaften im Produkttext vorkommen. Nur dann kann das Produkt auch für alle wichtigen Produkteigenschaften ranken. Ein gutes […]

Digitale Inhalte Richtlinie (EU) 2019/770

Richtlinie (EU) 2019/770 (Digitale-Inhalte-Richtlinie)

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 23.12.2021

Diese Änderungen bringt die Digitale-Inhalte-Richtlinie 2022 Im neuen Jahr kommt es zu einigen rechtlichen Änderungen im Verbrauchsgüterkauf. Der Gesetzgeber muss sich dem technischen Fortschritt anpassen und so wird es spezielle Regeln für digitale Inhalte und digitale Dienstleistungen geben. Neben der Warenkaufrichtlinie und der Umsetzung der Omnibus-Richtlinie wird im neuen Jahr […]

Titelbild Google Abstrafung

Google Abstrafung: Algorithmus-Penalty oder manuelle Maßnahme? Was tun?

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 17.12.2021

So erkennt ihr, warum eure Rankings abstürzen Oft werden stärkere Änderungen in den Google Rankings gleich als Google Penalty bzw. Abstrafung bezeichnet. In den meisten Fällen liegt jedoch kein direkter Eingriff seitens Googles vor, sondern lediglich eine normale Neubewertung durch den Google Algorithmus. Eine Google Abstrafung wegen schlechter Links oder […]

Nachhaltigkeit für klimaneutrale Website

CO2-neutrale Website: Unsere Website ist klimaneutral

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 08.12.2021

Die SEO-Küche als Teil der Initiative CO2 neutrale Website Nachhaltigkeit wird in allen Bereichen immer wichtiger, auch im Online-Marketing. Auch das Internet an sich verbraucht CO2, denn jede Website wird irgendwo gespeichert, jeder Server und jeder Datentransfer verbraucht Strom. Die SEO-Küche bemüht sich in allen Bereichen nachhaltig zu arbeiten, daher […]

neue Gesetze im Onlinehandel 2022

Für Onlinehandel: Gesetzesänderungen ab 2022

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 02.12.2021

Diese Gesetzesänderungen für den Verkauf mit Verbrauchern bringt das neue Jahr Der Jahreswechsel wird gerne genutzt, um ein paar neue Gesetze auf den Weg zu bringen. Mit der Umsetzung einiger EU-Richtlinien ändert sich gerade im B2C-Bereich im Jahr 2022 einiges. Neben Änderungen im Verpackungs- und Elektrogesetz, wird im Januar die […]