Skip to main content

Faires Online-Shopping: EU-Parlament schafft Geoblocking ab

  • Geschrieben von Christoph am 09.02.2018

PDF herunterladen

Gleiche Preise innerhalb der EU noch 2018

Viele kennen das: Das gleiche oder ähnliche Produkt ist im Ausland deutlich günstiger als im eigenen Land. Oder es wird hierzulande gar nicht verkauft. Sucht man jedoch die exklusive Kaffeemaschine im italienischen Online-Shop, erfolgt auf einmal eine Weiterleitung auf eine deutsche Seite mit völlig anderen Preisen. In anderen Fällen ist dort auch gar kein Kauf mehr möglich. Besonders die Einwohner kleinerer europäischer Länder sind davon betroffen. Auch wurde bisher die Bezahlung mit Kreditkarten aus bestimmten Länder einfach abgelehnt. Auf diese Weise, Geoblocking genannt, haben Online-Händler bisher eine internationale Schnäppchenjagd blockiert.

Die EU will gleiche Preise für alle Mitglieder.

Damit ist nun bald Schluss. Das EU-Parlament hat diese Woche einen Verordnungsentwurf beschlossen, der eine Gleichbehandlung für alle Europäer anstrebt. Sobald die Verordnung von den Mitgliedsstaaten bestätigt wurde, sollte in etwa neun Monaten, also Ende 2018, Geoblocking offiziell verboten sein. Dass Händler Kunden aus bestimmten Ländern auf eine andere Website mit anderen Preisen umleiten oder ihnen den Kauf verwehren, wird damit verboten. Auch das Anmieten von Mietwagen wird nun für alle gleich viel kosten.

Jahrelang blieben derartige Praktiken unbemerkt, das zeigt etwa der „Disneyland-Fall“: Durch Tracking der Herkunft der Kunden mussten Gäste über Jahre unterschiedliche Preise für Karten für den Vergnügungspark zahlen.

Wo gilt Geoblocking weiterhin?

Dennoch gibt es Ausnahmen, Geoblocking kann weiterhin für digitale Medien angewendet werden. Dies ist besonders ärgerlich, da gerade diese Güter oft online gekauft werden. Dazu zählen unter anderem:

  • E-Books
  • Filme
  • Musik
  • Videospiele

Hiervon ausgenommen sind Abo-Streaming Angebote, wie Amazon Prime oder Netflix. Abonnenten eines solchen Angebots können dies nun auch in anderen EU-Ländern nutzen. Die Lieblings-Serie im Urlaub weiter gucken? Künftig kein Problem. Diese Änderung tritt schon ab März 2018 in Kraft. Kostenloses Streaming, wie zum Beispiel aus den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender, ist jedoch weiterhin an Ländergrenzen gebunden. Wie es hier zukünftig weitergeht bleibt abzuwarten.

Schlupflöcher für indirektes Geoblocking sind weiterhin vorhanden

Auch sonst geht der jetzige Entwurf einigen noch nicht weit genug: Der Ausschluss von digitalen Medien bedeutet, dass auch weiterhin Lizenzen pro Land an beispielsweise Amazon verkauft werden und gerade kleine Länder, wie Luxemburg oder Malta, hier außen vor bleiben.

geoblocking 2 Auch bietet das Gesetz weiterhin die Möglichkeit für Verkäufer den internationalen Verkauf einzuschränken. Wenn für bestimmte Länder nur „Verkauf gegen Abholung vor Ort“ angeboten wird oder exorbitante Liederkosten aufgerufen werden, dann werden es sich potenzielle Käufer eher zweimal überlegen.

Was bedeutet das für Online-Shop-Betreiber?

Wenn der Verkäufer für bestimmte Länder gar keine Lieferbedingungen vorsieht, muss er dem Kunden zumindest ermöglichen, die Waren selbst abzuholen. Wie sich hier die Praxis wirklich entwickelt, lässt sich derzeit nur erahnen.

Für Betreiber kleinerer Online-Shops heißt es jetzt in einigen Fällen, dass sie sich auch mit Themen wie Verkaufs- oder Verbraucherschutz in anderen Ländern auseinandersetzen müssen, sollten von dort Bestellungen eingehen.

Titelbild © bluedesign / Fotolia

Bild 2 © blende11.photo / Fotolia

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

blog für onlineshop sinnvoll

Braucht ein Online Shop einen Blog?

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 13.10.2021

Content ist King. Diesen Satz liest und hört man seit Jahren, wenn es um Erfolg im Online-Bereich geht. Gerade für Online Shops kann gutes Content Marketing den entscheidenden Unterschied ausmachen, um vor der Konkurrenz zu landen. Content Marketing ist mittlerweile für den E-Commerce Bereich so wichtig, dass schon von Content […]

online marketing weihnachten tipps

Das müssen SEOs für die Weihnachtszeit beachten

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 01.10.2021

Noch ist der Sommer nicht lange vorbei, doch als SEO denkt man immer einige Monate voraus. Schon jetzt lohnt es sich, für die Weihnachtszeit zu planen, denn traditionsgemäß werden in den letzten Wochen vor Jahresende im E-Commerce die besten Umsätze gemacht. Da viele Maßnahmen etwas Zeit benötigen, um ihre volle […]

produktbeschreibungen duplicate content google meinung

Das passiert, wenn Ihr Eure Produkttexte einfach vom Hersteller kopiert

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 23.09.2021

Viele Webseitenbetreiber stehen vor dem Problem, dass sie für viele Tausend Produkte in Ihren Onlineshops kaum für jedes einzelne Produkt eigene Produkttexte erstellen können. Oft werden dann die Produktbeschreibungen vom Hersteller übernommen, was jedoch zu Duplicate Content führen kann. Solche doppelten Inhalte will man in der Regel vermeiden, da diese […]

degut 2021 arena berlin

Die deGUT lädt ein – Wir sind dabei

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 17.09.2021

Mit vielen Seminaren, Workshops und Infos rund um Existenzgründung und Unternehmertum können sich Teilnehmer am 29. Und 30. Oktober bei den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen in der ARENA Berlin informieren und beraten lassen. Nach langer Zeit ohne Veranstaltungen ist die SEO-Küche auch wieder dabei und bietet Interessierten die Möglichkeit ins […]

linkmaskierung tipps tricks

Linkmaskierung – Arglistige Täuschung oder sinnvoll?

  • team female
  • von Annemarie D.
  • 15.09.2021

Wer bei Linkmaskierung an Masken denkt, hat schnell Bilder von bunten Karnevalsumzügen im Kopf, bei denen die Menschen in andere Rollen schlüpfen und sein können, wer sie sein wollen. Masken werden aber auch genutzt, wenn jemand nicht erkannt werden will. Das ist bei kriminellen Aktivitäten wie Einbrüchen und Banküberfällen oft […]

domain expired für links

Expired Domains: Potenziale und Gefahren für den Linkaufbau

  • team female
  • von Annemarie D.
  • 07.09.2021

Webseitenbetreiber und auch SEOs investieren nach wie vor viel Zeit in einen nachhaltigen und gesunden Linkaufbau. Kein Wundern, denn immer noch ist das Linkprofil ein wichtiger Rankingfaktor für Google. Die Möglichkeiten, qualitativ hochwertige Links aufzubauen, sind nach wie vor enorm vielfältig und reichen von Branchenbuch-Links und Links in Foren über […]