Skip to main content

Digitale Trends 2017 – Fokus liegt auf Kundenerlebnis

  • oliver lindner


PDF herunterladen

Wie jedes Jahr machten sich Adobe und Econsultancy November und Dezember 2016 auf die Suche nach den aktuellsten digitalen Trends im Onlinemarketing. Mehr als 14.000 Marketingverantwortliche aus Agenturen (36 %) und Unternehmen (64 %) kamen im Rahmen dieser weltweiten Befragung zu Wort. Sie nahmen zu Chancen und Herausforderungen des kommenden Jahres Stellung und worauf der Fokus für 2017 im Besonderen liegt. Hier sind die Ergebnisse.

Customer Experience first! – sagen die Experten
Ungebrochen ist der Trend mit 22 Prozent Zustimmung, bestehenden und potenziellen Kunden durch die gesetzten Maßnahmen einen möglichst hohen Erlebniswert zu bieten. Eine echte Herausforderung, die es auch 2017 zu lösen gibt. Dicht dahinter liegt mit 17 Prozent das innovative Geschehen rund um Service und Produkte sowie die Qualität von Produkten und Dienstleistungen.

Obwohl das Kundenerlebnis im digitalen Marketing immer schon große Aufmerksamkeit fand, war die Umsetzung diesbezüglich bisher eher zögerlich. Einen Wendepunkt bringt die kontinuierliche digitale Transformation mit sich. Durch sie steigt das Selbstbewusstsein, die vorhandenen Konzepte erfolgreich zu realisieren. Vor allem der Selbstzweifel, ob die eigenen Fähigkeiten zum Einsatz der verfügbaren Technologien des mobilen Marketings ausreichen, erwies sich bisher als Hemmschuh. Diese sind durch die hohe Verfügbarkeit von Tablets und Smartphones und den daraus resultierenden Kompetenzzuwachs nun endgültig beseitigt.

Content Marketing und digitale Transformation steigerungsfähig
Für Unternehmen und Agenturen besitzt das Content-Marketing mit 29 Prozent einen sehr hohen Stellenwert und liegt dadurch noch vor Social Media Engagement (28 %) und Personalisierung (25 %). Interessant sind die Trends bezüglich mobiler Apps. Während Europa mit neun Prozent darauf setzt, liegt die Priorität im asiatisch-pazifischen Raum bei 14 Prozent.

Dank der digitalen Transformation erhöhte sich die Harmonisierung zwischen digitalem und klassischem Marketing. Nur mehr 19 Prozent der Befragten trennen diese beiden Elemente. Eine ebenfalls positive Auswirkung der digitalen Transformation ist die in den nächsten Jahren verstärkte Optimierung der Kundenerlebnisse über verschiedene Kontaktpunkte hinweg, wobei dem Ausbau der Analysekapazitäten mit Zustimmung von 63 Prozent immer größere Bedeutung zukommt.

Design und innovative Technologien als strategische Waffe
Das Design spielt im Rahmen der Gestaltung von Kundenerlebnissen eine übergeordnete Rolle. Es muss ansprechend sein und erhält die gleiche Priorität wie personalisierte und relevante Inhalte mit hohem Mehrwert für die Nutzer. Zusätzlich planen 25 Prozent der Befragten den Einsatz von Virtual oder Augmented Reality, um das Kundenengagement zu steigern.

Die Ergebnisse zeigen sehr eindeutig, dass das Kundenerlebnis im Mittelpunkt aller Maßnahmen des Jahres 2017 und der Folgejahre steht, wobei die digitale Transformation ein unverzichtbares Mittel zur Realisierung der Konzepte wird.

Bild: 140347446 – Business, Technology, Internet and network concept. Young businessman working on a virtual screen of the future and sees the inscription: Trends © Egor

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

UVP Werbung Gerichtsurteil

Gar nicht so günstig: Irreführung durch UVP-Werbung

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 29.09.2022

Die Gegenüberstellung des eigenen Preises mit der Hersteller-UVP, also UVP-Werbung ist beliebt. Dabei ist die Preisempfehlung aber nicht zwingend ein sicherer Hafen, wie eine Entscheidung des OLG Köln zeigt. So viel ist klar: Ein Schnäppchen zu schlagen, das kann für Viele ein überzeugendes Kaufargument sein. Im Handel trifft man insofern […]

Partner

SEO-Küche Internet Marketing GmbH & Co. KG übernimmt die JKV MEDIA Austria GmbH

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 27.09.2022

JKV MEDIA Austria ist jetzt ein Teil der SEO-Küche Kolbermoor – Die Online-Marketing-Agentur SEO-Küche Internet Marketing GmbH & Co. KG bleibt auf Wachstumskurs: Die SEO-Küche hat die Media-Agentur JKV MEDIA Austria GmbH in Wien / Österreich übernommen. Mit diesem Schritt will die Agentur aus Kolbermoor bei Rosenheim noch näher an […]

Google Ads Standards Stagebild

Erfüllen eure Google Ads die Better Ads Standards?

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 23.09.2022

Aktualisierung der Google Ads-Richtlinie: Better Ads Standard Vor kurzem kündigte Google per E-Mail an, die Richtlinien zu den Anforderungen an Ziele im Oktober 2022 zu aktualisieren. Laut der E-Mail müssen Werbeanzeigen demnächst hinsichtlich Nutzerfreundlichkeit den Better Ads Standards der Coalition for better Ads entsprechen. Alle Anzeigen, die diesen Anforderungen von […]

Social Media Plan Jahresende

Darum solltet ihr jetzt noch den Social Media Plan fürs Jahresende machen

  • Leonard
  • von Leonard Reska
  • 14.09.2022

Na, ist denn schon wieder Weihnachten? Zum Glück noch nicht ganz. Warum Ihr dennoch jetzt schon an eure Social-Kampagnen am Jahresende denken solltet, erfahrt ihr in unserem heutigen Blogbeitrag! Die Zeit rennt, am besten Ihr macht jetzt schon euren Social Media Plan für den Rest des Jahres. Der Social Media […]

Hintergrund was ist ein Backlink wert

Wie viel ist ein Backlink wert?

  • SEO-Küche Logo
  • von SEO-Küche
  • 09.09.2022

Was ist ein Backlink und was bestimmt seinen Wert? Wenn Menschen das Wort SEO hören denken die meisten von Ihnen immer sofort an Keywörter, Keyword-Optimierung oder technisches SEO auf der eigenen Webseite. Sicherlich liegen sie damit richtig und es ist auch ein entscheidender Teil vom SEO aber er ist auch […]

Datenschutz Update August

Update Datenschutz: Cookies, Einwilligung und Änderung bei Bußgeldern

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 05.09.2022

Welche praktischen Änderungen gibt es zurzeit eigentlich im Bereich Datenschutz? Das zeigen wir im Beitrag. Ach, der Datenschutz. Dieses Themengebiet ist für alle Unternehmer wichtig, und ganz besonders nochmal für diejenigen, die im E-Commerce tätig sind. Nicht nur spielt das Datenschutzrecht in vielen Bereichen eine Rolle – vom „Cookie-Banner“ bis […]