Skip to main content

Schon für das Jahresende 2016 angekündigt, jetzt in den ersten AdWords-Konten ausgerollt:

Die neue AdWords-Konten-Ansicht!

 

Und hier sind auch schon die ersten Bilder aus den AdWords-Konten, in denen die Ansicht zur Probe bereits umgestellt wurde. Immerhin befindet sich die neue AdWords-Ansicht in der Alpha Phase! Wer unbedingt will, kann natürlich auch noch zur alten Ansicht switchen, aber wer möchte das schon, wenn man die neue endlich einmal in Händen hält!

 

Was ändert sich mit der neuen AdWords-Ansicht?

Auf den ersten Blick sieht alles etwas moderner aus:

– Buntere, größere Diagramme

– größere Buttons

– keine Tabs

Aber bei den Einstellungsmöglichkeiten bleibt scheinbar alles beim Alten. Nur gefunden muss es werden. Denn an der Platzierung der Funktionen hat sich schon einiges getan. Alle Bereiche benötigen mehr Platz, daher war ein Aufräumen der Oberfläche mehr als nötig. Bereits in der alten Oberfläche konnte man vor Buttons und Tabs schnell die Übersicht verlieren. Außer die Experten natürlich.

 

Auf der linken Seite sieht man wie gewohnt die Übersicht der Kampagnen und Anzeigengruppen. Daneben gibt es jetzt ein neues zweites Menü. Damit haben die vielen Tabs einen neuen Platz gefunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch die Funktionen wurden überall im Konto sehr übersichtlich verteilt: Keywords,Ausschließende Keywords, Suchbegriffe nach oben, Filter Segmente usw. nach unten. Insgesamt wirken die Ansichten sehr aufgeräumt und intuitiv bedienbar. Mal sehen, wie es in Zukunft bei der Optimierung der Konten aussieht.

 

 

Jedenfalls scheint auf den ersten Blick auch keine Funktion zu fehlen. Filter, Segmente usw. stehen an ungewohnter Stelle, sind aber bereit zum Einsatz. Wie bei allen Neuerungen wird man sich hier an die neue Anordnung schnell gewöhnen.

 

 

Etwas ungewohnt bei den Anzeigenerweiterungen: Alles steht in einem Bildschirm. Die Filterfunktion wird hier aber für Übersicht sorgen.

 

 

Unser erstes Fazit zur frischen AdWords-Ansicht:

Von den Funktionen her scheint sich nicht viel geändert zu haben. Jedoch wirkt die neue Oberfläche von AdWords aufgeräumter, besser strukturiert und logischer aufgebaut. Bleibt abzuwarten, welche Überraschungen in der Anwendung der neuen Oberfläche hinter der schicken Fassade zum Vorschein kommen.

 

 

Vorschaubild: © adiruch na chiangmai / fotolia



Ähnliche Beiträge


Kommentare


IT Service Düsseldorf 5. Mai 2017 um 12:04

Ich sehe bisher keinen großen Veränderungen und auch keine vorteile für den Endverbraucher. Super Design wow……

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

NEWS

E-Mail Adresse eingeben und nie wieder  spannende News aus der Welt

des Online-Marketing verpassen!

Alle News aus der

Online-Marketing-Welt

gibt es in unserem

Newsletter.

Ja, ich möchte den regelmässig erscheinenden Newsletter mit Informationen rund um die Produktpalette von SEO-Kueche.de erhalten. Dem Versand des Newsletters an meine Adresse kann ich jederzeit, z.B. per E-Mail oder Abmeldelink im Newsletter widersprechen.

IMMER AKTUELL INFORMIERT BLEIBEN!