Skip to main content

Der Webmaster Kurs für Jedermann! Installation von Magento

  • SEO-Küche Logo


PDF herunterladen

Installation von Magento Jetzt, wo unsere Domain und Hoster feststehen und wir uns für ein System entschieden haben, kann es gleich mit dem Bau der Webseite losgehen!

Nicht.

Für Laien ist es extrem schwierig, die abstrakte Welt des Webdesigns zu durchdringen und nachzuvollziehen. Es gibt zwar jetzt immer mehr und mehr Möglichkeiten für Neuankömmlinge, sich zurecht zu finden (dazu später mehr), doch ohne vorab angeeignete Grundkenntnisse wird es schwierig. Im Laufe des Webseitenbaus wird man öfter auf Hindernisse stoßen, die nach einer halben oder dreiviertel Stunde Google-Recherche überwunden werden. Wenn man aber nicht versteht, warum nun diese Lösung hilft, wird man das nächste mal wieder sehr viel Zeit mit der Problemsuche verbringen.

Es gibt einige erste Anlaufstellen, mit denen man sich befassen sollte. Achtung: Englischkenntnisse sind von Vorteil:

http://de.selfhtml.org/ → Alles zum Thema HTML. Vor allem sehr gut bei Syntax-Fragen

http://css-tricks.com/ → CSS. Wie der Name schon sagt, gibt es neben grundlegenden CSS Infos auch Tricks und Kniffe für Profis.

http://stackoverflow.com/ → Perfekt für die Problemlösung und sehr hilfreiche Community!

Das waren die Grundlagen. Hier gibt’s spezielle Informationen zu Magento:

http://www.mag-tutorials.de/

Los geht’s!

Um eine Webseite bauen zu können, wird zunächst eine MySQL Datenbank benötigt. Für gewöhnlich kann diese mit wenigen Clicks im Adminpanel des Hosters eingerichtet werden. Sofern man sich damit schwer tut, stehen die meisten (guten) Hoster mit Rat und Tat zur Seite.

Viele Hoster bieten auch sogenannte One-Click-Install-Pakete von diversen Systemen an. Dadurch wird die neueste Version einfach und schnell auf dem Server gespielt. Ein Nachteil des Ganzen ist, dass man wichtige Schritte, die bei der Installation anfallen, umgeht und ggf. später im Adminpanel auch nicht mehr ändern kann. Z.B. kann bei der Installation die URL zum Panel selbst bestimmt werden (für gewöhnlich ist diese meinehomepage.de/admin). Das ist zwar nur eine Kleinigkeit aber das Ratespiel macht es Hackern schon mal ein etwas schwerer, an sensible Daten zu kommen.

Empfehlenswert ist daher eine manuelle Installation:

1. Die benötigte Version herunterladen (Community Edition ist kostenlos) →

2. Ein FTP Klienten herunterladen. Filezilla ist hier eine gute Wahl → https://filezilla-project.org/

3. Sobald die Daten heruntergeladen wurden, sollte man deren Inhalt in einem Ordner auf dem Stammverzeichnis (Root) legen, in meinem Fall einfach WWW. Tipp: Man sollte nach Möglichkeit alles in den ersten Ordner packen und nicht einen weiteren anlegen. Ursprünglich hatte ich alles in home/www/magento installiert, wodurch meine Webseite ebenfalls nur unter meinehomepage.de/magento erreichbar war.

magento installation

4. Sobald die Dateien auf dem Server zu finden sind, ruft man die Homepage in einem Browser auf und siehe da, Magento!

magento

5. Hier einfach die Felder bei der Installation sorgfältig ausfüllen. Wenn etwas unbekannt ist, die obigen Quellen bieten gute Infos.

6. Wenn man das erledigt hat, dauert es nur wenige Sekunden, bis die Installation fertiggestellt ist. Jetzt erreicht man über meinehomepage.de das Frontend und über meinehomepage.de/admin das Backend der Seite.

Das nächste mal gehen wir auf die Themen HTML, CSS, Plugins und zerschossene Seiten ein!

Was haben wir heute gelernt ?

  • Informieren hilft! Man kann auch gern loslegen und Probleme nach und nach lösen, aber wenn einem das Grundverständnis fehlt wird man immer im Dunkeln tappen und sich bei jeder Änderung unsicher sein.
  • Mühe lohnt! Man sollte sich die Zeit nehmen eine manuelle Installation durchzuführen, um sicherzugehen, dass gröbste Sicherheitsfehler vermieden werden.

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Google Seite 1 Continuos Scrolling

Schafft Google die Seite 1 ab?

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 17.05.2022

Will Google die erste Seite durch Continuos Scrolling ersetzen? Ähnlich wie in der mobilen Suche testet Google derzeit auch im Desktop-Bereich das Continuos Scrolling. Am eigentlichen Seitenende erscheint dann nicht mehr das Ende der ersten Seite und eine Seitenübersicht der Suchergebnisse (SERPs), sondern ein “Mehr ansehen”-Button. Für mindestens die ersten […]

Girls'Day 2022 Daumen hoch

Girls’ Day 2022 in der SEO-Küche

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 29.04.2022

Dein Einblick in die Welt des Online-Marketings Am 28.04. war es wieder so weit: Am Girls’Day 2022 hatten Mädchen die Gelegenheit in Unternehmen und Branchen reinzuschnuppern, die nicht unbedingt als Berufsfelder für Frauen gelten. Denn auch wenn in der SEO-Küche ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Frauen und Männern herrscht und in […]

Die SEO-Küche als Teil der “Initiative Klischeefrei”

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 27.04.2022

Keine Chance für Geschlechterstereotypen Wir wollen ein Zeichen für eine Berufs- und Studienwahl frei von Klischees und Stereotypen setzen und nehmen daher an der “Initiative Klischeefrei” teil. Die Initiative setzt sich dafür ein, dass Jugendliche gängige Rollenklischees kritisch hinterfragen und sich völlig ohne Vorurteile für ihren zukünftigen Beruf oder ihre […]

Unternehmensname auswählen Rechtstipps

Firma & Rechtsform: Wenn fehlende Buchstaben plötzlich private Haftung bedeuten

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 21.04.2022

Warum man beim Firmennamen ganz genau hinschauen sollte Für die unternehmerische Tätigkeit spielen Details oft eine wichtige Rolle. Das zeigen auch zwei aktuelle Urteile: Hier scheiterte die Eintragung ins Handelsregister an den falschen Zeichen in der Firma, dort sorgten fehlende Buchstaben plötzlich für eine persönliche Haftung. Stellen Sie sich folgendes […]

KI-Tool Texten

Google will keine KI-generierten SEO-Inhalte

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 13.04.2022

KI-Text = Spam? Schon öfter erwähnt und kürzlich wieder bestätigt: KI-generierte Inhalte sind für Google “Spam” und verstoßen gegen die Google Webmaster-Richtlinien. In den Google Search Central SEO-Office-Hangouts am 1. April (kein April-Scherz) bezeichnete John Mueller von Google KI-generierte Inhalte als “Spam”. Die Antwort von Mueller ist keine echte Überraschung. […]

Beitragsbild OK Google

“OK Google” Sprachassistent aktivieren – so geht’s

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 07.04.2022

Hey Google auf dem Handy oder PC aktivieren in der Anleitung Mit dem Google Sprachassistent lassen sich Smartphones per Sprachsteuerung steuern, einfach in dem man OK Google oder Hey Google sagt und dann einen Sprachbefehl folgen lässt. Wir zeigen euch, wie Ihr den Google Assistant in den Einstellungen im Chrome […]