Skip to main content

Datenschutz und Cookie Opt-ins

  • Geschrieben von Alexandra am 08.01.2020

PDF herunterladen

Das Thema Datenschutz ist gerade in den letzten Jahren immer relevanter geworden. Die Richtlinien dazu stehen nie still, sind umfangreich und so ist die Verwirrung mitunter groß. Uns von der SEO-Küche geht es da nicht anders – sowohl bezogen auf die Betreuung unserer Kunden als auch bei der Gestaltung unserer eigenen Webseite müssen wir beim Datenschutz immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

Auch die Jungs von Termfrequenz haben sich Gedanken zu diesem Thema gemacht und geben in Ihrem aktuellen Podcast einen Überblick über den Stand der Dinge und zeigen auf, warum es derzeit so schwer ist, sich beim Thema Datenschutz für das „richtige“ Vorgehen zu entscheiden. Wer sich in aller Kürze über den Inhalt des Podcasts informieren möchte, kann sich nachfolgend eine Zusammenfassung durchlesen.

Irrungen und Wirrungen oder die ungewisse Reise durch den Datenschutz-Dschungel

Zunächst wird auf das am 1.10.2019 gesprochene Urteil des EuGH eingegangen, wonach für das Setzen von Cookies, die nicht unbedingt notwendig sind, eine aktive Einwilligung des Nutzers über einen sog. Consent erforderlich ist. Diese Consents sind vor allem bezogen auf das Remarketing (z. B. über Google Ads) problematisch, aber auch für Webanalysetools wie Google Analytics, welches ebenso Teil der Marketing Cloud ist und für marketingbezogene Zwecke verwendet werden kann.

Zwar ist der Stand in Deutschland trotz des Urteils (noch) rechtlich unverändert, aber im Hintergrund brodelt es gewissermaßen und die Unsicherheit wächst. Wie sieht das korrekte Vorgehen aus, um beim Tracking von Daten gesetzlich auf der absolut sicheren Seite zu sein? Vorweg: eine eindeutige Antwort dazu gibt es bislang nicht.

Eine allgemeine Orientierungshilfe durch den Datenschutz-Dschungel wurde im März dieses Jahres von der Datenschutzkonferenz herausgegeben, also weit vor dem Urteil des EuGH. Dort wir auch auf die Gestaltung des Cookie Opt-Ins eingegangen, d. h. der aktiven Einwilligung des Nutzers zur Verwendung von Cookies und Tracking von Daten beim Besuch einer Website. Dies gilt insbesondere für profilbildendes Tracking, also Tracking, das nicht nur statistischen Zwecken dient und personenbezogene Daten betrifft. Da sich Google bedeckt hält, was mit den erfassten Daten passiert, geht man hier automatisch von einem profilbildenden Tracking aus.

Trotz Ungewissheit: Handeln ist nun angesagt

Die Crux an der ganzen Sache: nach wie vor ist nicht eindeutig geklärt, wie ein Opt-In gestaltet werden soll, damit es rechtlich einwandfrei ist. Die Jungs von Termfrequenz formulieren es so: „Wir wissen, dass wir etwas tun müssen, aber nicht, wie“.

Es wird davon ausgegangen, dass das Risiko einer Abmahnung der Websitebetreiber durch das EuGH-Urteil nicht einmal signifikant gestiegen ist, wohl aber das Risiko, dass sich Datenschutzbehörden am fehlenden Cookie Opt-In stören. Daher ist es am besten, nicht untätig zu bleiben, sondern den Consent zur Einwilligung der Erfassung von Daten nach bestem Wissen und Gewissen zu setzen.

Im Fall der SEO-Küche sollten wir das Setzen eines Cookie Opt-Ins auch unseren Kunden auf Ihrer Website empfehlen und – wichtig! – uns dabei gleichzeitig von einer rechtlichen Beratung distanzieren. Wir sollten uns und unseren Kunden außerdem vor Augen halten, dass ein Consent nicht „mal eben“ eingebaut werden kann und rechtliche sowie technische Planung erfordert.

Fazit: Vogel-Strauß-Politik ist nicht drin!

Zusammenfassend lässt sich sagen: einen rechtlich absolut wasserdichten „Fahrplan“ zur Gestaltung eines Cookie Opt-Ins auf Websites gibt es bislang nicht. Allerdings ist hierbei das beste Vorgehen, guten Willen zu zeigen und das Opt-In nach bestem Wissen und Gewissen einzubauen und nicht erst auf weitere Gerichtsurteile (und ggf. Abmahnungen) zu warten.

Wir von der SEO-Küche sind hier bereits auf unserer Website mit gutem Beispiel vorangegangen, nun gilt es, dies auch unseren Kunden weiterhin zu empfehlen und für sie umzusetzen.

Den kompletten Podcast sowie viele interessante Links – nicht nur zum Thema Datenschutz – findet ihr hier: https://www.termfrequenz.de/podcast/beyond-pageviews-podcast/bp-3-04-consent/.

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Social-Media-Marketing für die Hotellerie

Social-Media-Marketing für die Hotellerie

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 06.05.2021

In den letzten Jahren hat Social-Media-Marketing für die Hotellerie immer mehr an Bedeutung gewonnen. Zwei wichtige Social-Media-Kanäle für das Marketing in dieser Branche sind zum Beispiel Instagram und Facebook. Aber was macht Social-Media so interessant für die Hotellerie? Und ist es wirklich lohnenswert, wenn Hotelunternehmen in professionelles Social-Media-Marketing investieren? Anhand […]

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick April 2021

  • julia bartulovic
  • von Julia
  • 05.05.2021

Alle Socia Media News: Unser Social Media Rückblick für den April April, April, der macht was er will! Auch in der Social-Media-Welt kehrte im April keine Ruhe ein. Wie immer haben wir für euch alle wichtigen Änderungen und Ankündigungen rund um Facbook, Instagram, TikTok & Co. in unserem Social Media […]

google bewertungen stagebild

Bewertungen in Google My Business: Unsere Tipps

  • michael magura
  • von Michael
  • 04.05.2021

Online-Bewertungen sind ein wichtiger Faktor bei der Auswahl von Produkten und Dienstleistungen durch Nutzer im Internet.

Online Konferenz

Google Commerce Camp 2021- Unser Recap

  • Nina
  • von Nina Weller
  • 29.04.2021

Unser Eindruck vom Google Commerce Camp 2021  Auch 2021 veranstaltete der Händlerbund wieder das Google Commerce Camp. Eine Digitalkonferenz für alle Neulinge im Online-Geschäft, die sich in die Google–Produkte einarbeiten wollen oder solche, die Ihre Kenntnisse noch ausbauen möchten.  Also hieß es am 21. Und 22. April 2021: Lasst uns über Google sprechen! Zwei Tage, zwei Bühnen – […]

Online-Marketing in der Corona-Krise bietet große Chancen

Online-Marketing in der Corona-Krise bietet große Chancen

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 25.04.2021

Die Corona-Krise hält bereits über ein Jahr an und hinterlässt eine große wirtschaftliche Unsicherheit. Aber gerade jetzt können Sie Online-Marketing nutzen, um die negativen Effekte der Krise deutlich abzuschwächen, während andere Unternehmen möglicherweise versuchen, ihre Kosten oder Dienstleistungen zu senken. Mit Online-Marketing können Sie nachhaltiges Wachstum entwickeln. Wir unterstützen Sie […]

abmahnung online handel studie 2020

Mehrfach-Abmahnungen für Online-Händler häufiger: Die Abmahnstudie 2020

  • von Haendlerbund
  • 21.04.2021

Wer im Online-Handel aktiv ist, sollte darauf achten, rechtssicher zu handeln, denn sonst droht schnell eine Abmahnung.