Attributionsmodelle bei Google – Nicht nur den letzten Klick berücksichtigen