Skip to main content

AdWords Workaround: Noch genauere Analytics-Daten aus Displaykampagnen gewinnen

  • Geschrieben von Son am 27.09.2017

PDF herunterladen

Absprungrate, Seiten pro Sitzung und Sitzungsdauer für einzelne Keywords abfragen

Hatten Sie schon mal in AdWords versucht genaue Analytics-Daten für einzelne Keywords, Themen oder Interessen im Displaynetzwerk abzufragen?

Was im Suchnetzwerk noch so selbstverständlich funktioniert, ist im Displaynetzwerk nicht ohne weiteres einsehbar.

Wie die wichtigen User Signals wie Absprungrate, Seiten pro Sitzung und Sitzungsdauer aber dennoch für einzelne Keywords, Interessen oder Themen eingesehen werden können, erklären wir hier in diesem Workaround.

Google Analytics und AdWords verknüpfen

Voraussetzung für das Anzeigen der Absprungrate, die eine Verknüpfung von Analytics und AdWords. (Google Analytics-Hilfe)

Hat man Google Analytics in AdWords korrekt eingebunden, sind die Messwerte auf Kampagne-Ebene und Anzeigegruppen-Ebene und für die einzelnen Keywords einsehbar.

Problem: Analytics-Daten im Displaynetzwerk

Gehen wir nun aber auf die den Reiter „Displaynetzwerk“ um zu sehen, welche Displaynetzwerk-Keywords im einzeln gut performen, können keine Spalten mehr für die Google Analytics Messwerte eingeblendet werden.

Die Analytics-Messwerte sind bis zur Anzeigegruppen-Ebene einsehbar und werden nur als Durchschnitt für alle Keywords bzw. ausgewählte Themen und Interessen ausgegeben.

Die Lösung: Nur ein Keyword, ein Thema oder ein Interesse  pro Anzeigegruppe zuordnen

Genau hier setzen wir unser Workaround an. Die Lösung unseres Problems liegt darin, dass nur ein einziges Keyword, ein Thema oder ein Interesse pro Anzeigegruppe hinterlegt wird.

Dadurch, dass nur genau ein Keyword für die ganze Anzeigegruppe eingebucht ist, wird jeweils nur das eine Keyword bei den Suchanfragen getriggert. Die Kennzahlen die wir auf Anzeigegruppen-Ebene erhalten, sind somit auch nur die für das eine eingebuchte Keyword.

Im ähnlichen Muster können wir die Analytics-Kennzahlen auch für Themen oder Interessen betrachten. Hierzu empfiehlt es sich vorher die Keywords, Themen und Interessen in einzelne Kampagnen zu strukturieren. Danach werden wieder pro Anzeigegruppe immer ein Thema bzw. Interesse ausgewählt.

Fazit: Nützlich, bis zu einem bestimmten Ausmaß

Diese Methode ist bis zu einer gewissen Größe problemlos umsetzbar. Ab einer gewissen Anzahl von Kampagnen, Keywords, Themen oder Interessen wird diese Maßnahme etwas unhandlich. Hier muss dann abgewogen werden, wie wichtig die Analytics-Daten für die Beurteilung der Performance sind.

Da AdWords, zumindest im Displaynetzwerk, noch nicht direkt die Möglichkeit dieser Datenansicht bietet, ist diese Methode eine überaus nützliche Alternative.

Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick für Februar 2021

  • von Julia
  • 26.02.2021

Was war in den sozialen Netzwerken im Februar los? Neuer Monat, neue News! Wir haben mal wieder alle wichtigen Neuigkeiten aus der Social Media Welt für Euch zusammengefasst. Yo, Yo, Yo Instagram – Was gibt ́s Neues? Live Streams mit mehreren Teilnehmern Wie lange haben wir bitte auf „Live Groups“ […]

google thin content

Google stellt Beispiele für Thin Content vor

  • von Christoph
  • 19.02.2021

Die vier Arten von Thin Content laut Google Immer wieder werden von Google hochwertige Inhalte empfohlen, um bessere Rankings zu erzielen. Content mit Qualität wird daher immer wichtiger, doch Webseitenbetreiber sollten auch wissen, welche Inhalte von Google als minderwertig betrachtet und daher im schlimmsten Fall sogar abgestraft werden. Google nennt […]

energielabel änderung onlinehandel abmahnung

Achtung, Elektro-Händler: Neue Energielabel ab März

  • von Haendlerbund
  • 12.02.2021

2021 müssen Onlinehändler bei Elektroartikeln aufpassen Jeder kennt die Energielabel, die anzeigen, wie effizient ein Gerät ist. Dabei sind Geräte der Klasse A schon lange nicht mehr das Beste, was man auf dem Markt bekommen kann. Mittlerweile geht die Skala von D bis A+++, wobei man die unteren Klassen kaum […]

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick: Januar 2021

  • Leonard
  • von Leonard Reska
  • 09.02.2021

Neues Jahr, Neue Updates! Was war auf Social Media los? Kurz und kompakt: Die wichtigsten Änderungen und Ankündigungen aus der Social Media Welt! Unser Social Media Rückblick. Facebook Facebook optimiert Seiten von Creatoren und Personen des öffentlichen Lebens Facebook schraubt mal wieder an der User Experience! Diesmal im Fokus: Die […]

social media trends 2021 titelbild

Social Media Trends 2021

  • von Julia
  • 04.02.2021

2020 war ein Jahr wie kein anderes! Rund 94% der Deutschen haben 2020 regelmäßig das Internet und Social-Media genutzt – auch die Vielfalt an Social-Media-Kanälen war nie größer!

lokale kampagne google ads title

Mit Lokalen Kampagnen bei Google Ads mehr Ladenbesuche erzielen

  • von Ulrike
  • 29.01.2021

Was sind Lokale Kampagnen? Lokale Kampagnen bei Google Ads ist darauf ausgelegt Ihre Offlineziele wie z.B. Ladenbesuche zu erreichen. Hierbei müssen die Standorte der zu bewerbenden Geschäfte angegeben werden. Dazu kann man entweder das Google My Business-Konto verknüpfen oder Affiliate-Standorte auswählen. Nachdem die Standorte und das Budget festgelegt sind, kann […]