Skip to main content

Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Verhalten Ihrer Besucher erfassen, auswerten und nutzen können

Wer im Netz agiert und auf einen professionellen und erfolgreichen Webauftritt angewiesen ist, muss seine Seite kontinuierlich optimieren. Spezielle Tools helfen dabei, Stärken der Seite herauszustellen und Schwachstellen aufzudecken. Zu den wichtigsten und beliebtesten Tools zur Webanalyse gehört der Online-Dienst Google Analytics. Mit dem webbasierten Analyse-Tool lassen sich nicht nur nützliche Informationen über Ihre Seitenbesucher messen und analysieren, auch Umsätze und Produktverkaufszahlen (Ecommerce Tracking) können ausgewertet werden. Darüber hinaus bietet Google Analytics die Zusatzfunktion Event Tracking zur detaillierteren Analyse des Nutzerverhaltens. Nutzen Sie das Ereignis Tracking für die Optimierung und userfreundliche Gestaltung Ihrer Webseite. Die SEO-Küche steht Ihnen als erfahrene SEO Agentur und als zertifizierter Google Partner in allen Fragen rund um das Thema Event Tracking zur Seite.

Google Analytics Event Tracking mit professioneller Hilfe

Mit Google Analytics Event Tracking haben Sie unendlich viele Möglichkeiten, das Nutzerverhalten Ihrer Besucher zu analysieren und mithilfe bestimmter Optimierungsmaßnahmen in die gewünschte Richtung zu lenken. Vorausgesetzt, Sie haben das Ereignis Tracking korrekt eingebunden und die Daten richtig ausgewertet.

Sie benötigen Hilfe bei der Einrichtung des Event Trackings oder bei der Auswertung der Daten? Die SEO-Küche – Ihr kompetenter Partner in allen Fragen rund um das Thema Online Marketing – unterstützt Sie bei der korrekten Einbindung und richtigen Anwendung.

Sie benötigen Hilfe bei der Einrichtung des Event Trackings und der Auswertung der Daten?
Dann fordern Sie am besten gleich ein kostenloses & unverbindliches Webanalyse Angebot bei uns an!

Event Tracking – Was ist das eigentlich genau?

Event Tracking ist eine Code Erweiterung des Analyse-Tools Google Analytics, die Ihnen dabei hilft, wertvolle Informationen über Ihre Besucher zu sammeln und zu analysieren. Mit der Event Tracking Funktion lassen sich bestimmte Ereignisse, also Interaktionen mit Website-Elementen, aufzeichnen, dokumentieren und präsentieren. Diese Ereignisse können z.B. ein Klick auf einen Bestell- oder Such-Button sein oder auf einen Video- oder Download-Link. Google Analytics Event Tracking ermöglicht die Nachverfolgung aller Aktionen, die auf Ihrer Seite getätigt wurden. Anhand der Analyseergebnisse lässt sich schließlich ein Bild über das Nutzerverhalten in Bezug auf die Seiteninhalte erstellen und herausfinden, welcher Content besonders häufig angeklickt wird.

Wie funktioniert das Ereignis Tracking?

Voraussetzung für das Ereignis Tracking ist ein Google Analytics Konto und die Implementierung der entsprechenden Event Tracking Codes. Entscheidend hierbei ist, ob das klassische Analytics oder Universal Analytics eingebunden wurde. Jedes zu messende Ereignis kann bei beiden Varianten mit vier Parametern näher beschrieben werden. Dabei sind Category und Action Pflicht-, Label und Value hingegen optionale Parameter.

  • Category: Beschreibt ein Interaktions-Element (z.B. Button)
  • Action: Beschreibt den Interaktions-Typ (z.B. ein Klick)
  • Label: Dient der detaillierten Beschreibung der Kategorie (z.B. der Name des ausgehenden Links)
  • Value: Beschreibt einen Wert für das Ereignis (z.B. Abspieldauer eines Videos in Sekunden)

Das Ereignis Tracking liefert wichtige Hinweise über die Gestaltung der Website aus Usersicht. Mithilfe der Event Tracking Daten können Optimierungsmaßnahmen eingeleitet werden, um das Design der Seite perfekt an die Bedürfnisse der User anzupassen.

Scheinbar banale Details wie die Platzierung des Bestell- oder Newsletteranmelde-Buttons lassen sich mit Google Analytics Event Tracking genau analysieren und optimieren.

SEO-Küche Telefon: 0800/473288-33
Email: info@seo-kueche.de
Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie das folgende Formular für eine kostenlose, unverbindliche Anfrage.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.