Skip to main content

Was ist Spam bzw. Spamdexing?

Unter Spam bzw. Spamdexing werden alle Maßnahmen verstanden, die Suchmaschinen-Richtlinien verletzen und dazu dienen eine bessere Position in den Suchergebnissen (SERP) zu erreichen.

Welche Spam-Techniken gibt es?

Zu den beliebtesten Spamdexing-Techniken zählen beispielsweise Doorway-Pages, Keyword Stuffing, Keywords in versteckten Texten, Beteiligung an Linkfarmen usw.

Auswirkungen auf SEO

In der Regel kann sich die Definition von Spam vom Suchmaschinen-Betreiber zu Suchmaschinen-Betreiber unterscheiden. Auch wird die Verwendung von Spam unterschiedlich betraft. Die Erkennung von Spam erfolgt heute überwiegend automatisch durch die Suchmaschinen selbst. Eine weitere Rolle spielen die Meldungen von anderen Internetnutzern oder die manuelle Erkennung durch Mitarbeiter des Suchmaschinen-Betreibers.

Wird nun Spam bei Ihrer Webseite identifiziert, kann der Suchmaschinen-Betreiber eine Strafe verhängen. Dabei reicht die Bestrafung von Abwertung des Rankings über Löschung aus dem Index bis zur Sperrung der IP-Adresse. Wenn Sie Glück haben, ist die Strafe befristet – ansonsten aber irreversibel.

Vermeiden Sie Spamdexing und setzen Sie auf einen dauerhaften Erfolg mit einer SEO-Agentur, die auf die Richtlinien der Suchmaschinen achtet.