Skip to main content

Was ist ein Content Management System?

Ein Content Management System (CMS) ist eine Software zur Erstellung und Bearbeitung von Inhalten auf Webseiten. Anstatt den Inhalt einer Webseite über reinen HTML-Code zu generieren, stellen CM-Systeme verschiedenste Vereinfachungen zur Verfügung.

Anstatt bspw. für jeden Link

<a href=“www.beispielseite.de“>Beispielseite</a>

zu schreiben, kann mit einem Klick auf ein solches Symbol: Link Symbol

ein Link automatisch generiert und in der Regel mit weiteren Attributen („blank“, „title“, „nofollow“, etc) versehen werden. Auch das Einfügen von Bilder, die Konstruktion einer Navigation, u.s.w., wird durch CMS erheblich vereinfacht.

Verschiedene CMS

Die gängigsten Open-Source CM-Systeme sind WordPress, Joomla, Magento, Drupal oder TYPO3.
Daneben gibt es einige kostenpflichtige CMS, wie bspw. der Government Site Builder (GSB) für Online-Auftritte der deutschen Bundesbehörde, oder IBM Notes. Zusätzlich gibt es noch eine mehrere, kleinere und kostenpflichtigen CMS: http://www.softguide.de/software/cms

Online-Shops sollten auf spezielle Content Management System zurückgreifen. Je nach Angebotsumfang, Erfahrung und Umsatz, sind unterschiedliche Shop-Systeme, etwa Gambio, Strato, oder X-Cart, zu empfehlen.

Je nach CMS muss die technische Suchmaschinenoptimierung angepasst werden – wichtig für SEO ist es, auf das Backend bzw. die HTML-Ebene einer Seite zurückgreifen zu können.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*