Skip to main content

In der großen weiten Google AdWords Welt hat sich wieder einiges getan. Es ist noch gar nicht lange her, dass die AdWords Anzeigen auf der rechten Spalte gestrichen wurden. Da ging es bereits schon mit den ersten Veränderungen los und es geht Stück für Stück weiter …

Hauptgrund für die neuen Entwicklungen ist, dass es vermehrt Google Suchanfragen über mobile Endgeräte gibt. Aufgrund dessen standen die Entwickler in der Pflicht, diverse Anpassungen vorzunehmen, so Sridhar Ramaswamy, Senior Vice President, Ads and Commerce. Diese Entwicklungen werden allerdings erst in ein paar Monaten ausgerollt und befinden sich zum Teil noch in der Testphase.

Einen Ausschnitt der wichtigsten Änderungen bei AdWords und Analytics möchte ich euch kurz zusammenfassen:

1. Platzerweiterung für Headlines

Advertiser erhalten zukünftig mehr Platz für Anzeigeninformationen indem 2 Headlines mit je 30 Zeichen zur Verfügung stehen. Aktuell gibt es 1 Headline mit 25 Zeichen. Vorteil liegt zum einen darin, dass die Anzeigenüberschrift präsenter wird, die Zielgruppen genauer informiert werden und somit effektiver erreicht werden können.

2. Platzerweiterung für Anzeigenbeschreibung

AdWords Anzeigen mit knapper Informationsbeschreibung führen dazu, dass der Kunde nicht aussagekräftig über ein bestimmtes Produkt informiert wird. Der Beschreibungstext wird zukünftig von 35 auf 80 Zeichen hochgesetzt. Aufgrund der Erweiterung der Zeichen haben die Advertiser die Möglichkeit ausführlicher das Produkt zu beschreiben. Die Nutzer können sich nun innerhalb der Serps der AdWords besser vorab informieren und erfahren was „hinter“ der Anzeige steckt.

3. Display URL

Die Nutzer sehen in der Anzeige die URL, die für den User innerhalb der Anzeige sichtbar ist. Beim Klick darauf findet eine Weiterleitung zur Zielseite statt. Bei Tipp- bzw. Rechtschreibfehlern in der URL wird zukünftig eine automatische Korrektur durchgeführt und korrekt weitergeleitet.

4. Display Ad

In den Display Ads sollen zukünftig individuell angepasste Formate eingebunden werden, d.h., dass Advertiser nur noch allgemeine Informationen wie Headline, Description, Bild und die entsprechende URL angeben müssen und Google übernimmt den Rest! ;) Google erstellt im Anschluss responsive – für alle Geräte optimierte Werbeanzeigen.

5. Bidding

Auch das Bidding „Biet-Prozess“ wird zukünftig angepasst und flexibler gestaltet. Die Gebote können individuell angepasst werden, d.h. wo die Performance Daten wie Klickrate, Conversion Rate oder CPO auf Smartphones, Tablets oder Desktop-Computern besser sind, können dann dort Gebote erhöht werden.

6. Local Search Ads

Sogar auf Google Maps sollen zukünftig Anzeigen platziert werden. Bisher gab es die Möglichkeit, dass alle Unternehmen, die sich bei Google My Business angemeldet haben, auch kostenfrei bei Google Maps ausgelesen wurden. Damit sich die Wettbewerber voneinander abheben können, können diese zukünftig kostenpflichtige Anzeigen schalten. Integriert sind dabei auch PromotedPins.

7. Neue AdWords Benutzeroberfläche

Eine neue Benutzeroberfläche mit verschiedenen neuen Features wie z.B. die individuelle Suchfunktion bei AdWords sind in Planung.

8. Analytics Suit

Eine vereinfachte Report-Erstellung für Analytics Suit ist bereits jetzt schon in der Testphase. Wann der tatsächliche Roll-out Prozess stattfindet, ist noch nicht bekannt.

Wie wir sehen können, wird es nie langweilig in der großen weiten Welt von Google AdWords und Analytics!



Ähnliche Beiträge


Kommentare


Google Rückblick Mai 2016 – SEO Küche 13. Juni 2016 um 11:05

[…] des Monats wurden auf der Performance Summit die neusten Entwicklungen von Google AdWords vorgestellt. Diese Entwicklungen werden allerdings erst Ende des Jahres […]

Antworten

Alexander Beck über AdWords – SEO Küche 14. Juni 2016 um 9:44

[…] sieht die Zukunft von Google Adwords aus? Gibt es aktuelle […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

SEO-Küche Telefon: 0800/473288-33
Email: info@seo-kueche.de
Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie das folgende Formular für eine kostenlose, unverbindliche Anfrage.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

NEWS

Email Adresse eingeben und nie wieder

spannende News aus der Welt

des Online-Marketing verpassen!

Alle News aus der

Online-Marketing-Welt

gibt es in unserem

Newsletter.

Ja, ich möchte den regelmässig erscheinenden Newsletter mit Informationen rund um die Produktpalette von SEO-Kueche.de erhalten. Dem Versand des Newsletters an meine Adresse kann ich jederzeit, z.B. per E-Mail oder Abmeldelink im Newsletter widersprechen.

IMMER AKTUELL INFORMIERT BLEIBEN!

VIELEN DANK