Skip to main content

Die Basis einer SEA oder SEO Maßnahme bildet die Keyword-Recherche. Wir möchten im Idealfall auf Suchbegriffe optimieren die genau meiner Zielgruppe entsprechen und weitestgehend wenig Mitbewerber nutzen. Im folgenden Beitrag möchte ich gerne kostenlose Tools und Tricks zur Keyword-Recherche aufzeigen. Zur geeigneten Keyword-Auswahl werde ich einen separaten Artikel veröffentlichen.

Google Keyword Tool:

Das wohl bekannteste Tool ist hierbei das Google-Keyword Tool, welches eigentlich für die Schaltung von Adwords Anzeigen gedacht ist. Der Aufbau ist hier recht simpel und selbsterklärend. Nach Eingabe eines Wort oder Wortgruppe (und ausfüllen des Captacha) erhalten wir bereits die ersten Ergebnisse

google keyword tool

Wichtig ist hierbei, das man auf der linken Seite die Filter „Weitgehend“ und „Exakt“ beachtet! Mit der Selektierung „Weitgehend“ erhalten wir beispielsweise 9.140.000 Suchanfragen im Durchschnitt pro Monat, welche aber auch Wortgruppen wir „Schuhe kaufen“, „Schuhe günstig kaufen“, „Schuhe online Shop“, usw. beinhalten. Daher ist es hierbei wichtig den Filter auf „Exakt“ zu legen, so das die Ergebnisse hierbei exakt für das oder die Keywords passend sind. Die Werte sind hierbei selbstverständlich völlig andere:

Keyword Tool exakt

Nach unten gescrollt erhalten wir noch seitens dem Google-Keyword Tool weitere Vorschläge zu den gewünschten Suchbegriffen:

Vorschläge im Keyword Tool

Über die „Erweiterten Optionen und Filter“ lassen sich dann hier beispielsweise Suchbegriffe ausblenden, welche über (>) 10.000 Suchanfragen im Monat liegen:

Filtermöglichkeiten Keyword Tool

Durch die Sortierung der Mitbewerberdichte/Suchanfragen, lassen sich in Nischen geeignete Suchbegriffe für das Portfolio aufnehmen. Sie können diese Keywords nun markieren, exportieren und als CSV (Beispielsweise später in Excel) weiter verarbeiten.

Alexa:

Keyword-Ideen erhält man ebenfalls über Alexa . Einfach die gewünschte Domain eintragen, über die man weitere Informationen wünscht, und die „Lupe“ (das Suchsymbol) verwenden. In der folgenden Seite erhalten wir folgende Ansicht:

Alexa Tool

Wir haben hier direkt unter der Suchmaske die „Related Searches:“ Alexa kennt hier den Zusammenhang einer Zalando, gegenüber einer Otto, Deichmann oder Amazon. So erhalten Sie ggf. Mitbewerber die Sie aus Ihrer Sicht noch nicht kannten. Mit dem Schalter „Get Details“ kommen wir in die Ansicht zur im Beispiel genannten „Zalando“.

Für die Keyword-Recherche klicken Sie auf „Search Analytics“ und erhalten so (nach unten scrollen) weitere Keyword-Vorschläge, welche im Zusammenhang mit der Seite stehen. Sofern man die Alexa-Toolbar installiert, gestattet es auch die Ansicht der SEM-Aktivitäten der Seite, d.h. wir sehen hier Keywords die Zalando beispielsweise über Google Adwords einbucht.

Suggest/Ubersuggest:

Die Suchvorschläge, während der Eingabe in Google, werden „Suggest“ genannt und regen den Nutzer zu einer alternativen Keyword-Wahl an, des weiteren „unterdrücken“ Sie so Rechtschreibfehler um ein qualitativ besseres Ergebnis zu liefern:

Google Suggest Vorschläge

Diese „Suggest“ werden durch automatisiert durch die Suchanfragen der Google-Benutzer generiert.

Das Tool Ubersuggest bietet die Möglichkeit diese Suchanfragen auf einen Blick zu erhalten, zu selektieren und weiter zu verarbeiten. In der Suchbox geben wir das Keyword ein und stellen die Länderauswahl auf „German“ ein. Man kann nun alle Keywords auf einmal selektieren („Select all keywords“) oder einzeln anklicken:

ubersuggest

Die Ergebnisse sind dann mit Kombinationen (+a, +b, +c usw.) versehen:

Ergebnisse aus Ubersuggest

Wir erkennen hier schnell evtl. geeignete Keywords wie

adidas schuhe auslaufmodelle
adidas schuhe auf rechnung
adidas schuhe aus den 80er
adidas schuhe bestellen
adidas schuhe ballerinas

selektieren diese, und können diese auf der rechten Seite der Seite mittels „Get“ in einer Auswahlbox mittels Copy/Paste weiterverarbeiten, bzw. falsch selektierte löschen:

ubersuggest auswahl

Verwandte Suchanfragen

Mittels Google können Sie auch zur Keyword-Recherche „Verwandte Suchanfragen“ nutzen, um weitere Keyword-Ideen zu erhalten. Tippen Sie im Suchfeld Ihren gewünschten Suchbegriff ein und wählen Sie auf der linken Seite die Auswahl „Mehr Optionen“ und die Option „Verwandte Suchanfragen“

verwandte Suchanfragen

Im folgenden Beispiel zum Suchbegriff „Anwalt München“ erhalten wir nun weitere Suchanfragen die in Verwandtschaft zum eigentlichen Begriff stehen:

Verwandte Suchanfragen anwalt München

Durch die vorgeschlagenen Verwandten Suchanfragen können Sie sich nun erneut durchklicken und weitere Inspirationen zu geeignete Suchbegriffen finden. Des weiteren lohnt es sich hierbei, sich die Ergebnisse anzusehen um eventuelle neue Mitbewerber zu notieren, welche man wiederum prüft….

Metager & Openthesaurus

Sofern man mit den eigenen Keywörtern nicht mehr weiterkommt, so helfen Datenbanken wie der MetaGer-Web-Assoziator oder Openthesaurus

Beide bringen nach der Eingabe seines Keywords, weiter Vorschläge welche man wiederum auf Suchvolumen beispielsweise prüfen sollte. Im Fall „Schuhe“ erhält man Vorschläge wie „Latschen“, „Schlappen“, „Schuhwerk“ oder „Treter“.

Meta-Tags der Mitbewerber

Eine weitere kostenlose Möglichkeit, den Quelltext seiner Mitbewerber anzusehen. Surfen Sie auf die Seite des Mitbewerbers und lassen Sie sich hierbei den Quelltext der jeweiligen Seite anzeigen (Unterschiedliche Seiten auf der Homepage, im Idealfall unterschiedliche Meta-Angaben!). Im Browser „Safari“ über Darstellung -> Quelltext anzeigen, Firefox Rechte Maustaste -> Seitenquelltext anzeigen…

Folgende Zeile sagt hierbei aus, auf welche Suchbegriffe die Seite wünscht zu optimieren:

<meta name=“keywords“ lang=“de“ content=“Maler, Malerbetrieb, Malerfirma, Malermeister, Malermeisterbetrieb, München, Maxvorstadt, Schwabing, Neuhausen, München Zentrum“>

Aus diesen Angaben erhalten wir allgemeine Keywords wie „Maler“ oder „Malerbetrieb“ aber auch Hinweise auf seinen Umkreis „Maxvorstadt“, „Schwabing“ oder „München Zentrum“…

Google Trends

Eine weitere Möglichkeit um ein „Gefühl“ für ein Keyword zu bekommen, ist das Tool „Google Trends„. In der Suchleiste seinen Suchbegriff eintragen und folgende Ergebnisseite erhalten:

Google Trends

Im Beispiel zum Keyword „Valentinstag“ erkennt man sehr gut den jeweiligen Traffic-Anstieg (Anstieg der Suchanfragen) im Februar des jeweiligen Jahres. Das „Regionale Interesse“ zum Keyword ist auf Deutschland fokussiert (in diesem Fall logisch) als auch verwandte Suchbegriffe werden angezeigt.

Sinnvoll ist hier auch, Suchbegriffe miteinander zu vergleichen, im folgenden Beispiel „Valentinstag“, „Muttertag“, „Vatertag“:

Google Trends Vergleich

Wir erkennen hier gut, das der Begriff „Valentinstag“ weitaus mehr gesucht wird als die beiden anderen, jedoch erhalten wir auch hier die Erkenntnis das das Thema „Muttertag“ wiederum mehr Gewichtung in der Gesellschaft hat als der „Vatertag“. Beispielsweise zur Freude des Blumenhandels ;)

Google Analytics

Wer ein Tracking-Tool installiert hat (Piwik, Etracker) oder Google Analytics erhält Informationen WIE Nutzer auf die eigene Homepage gekommen sind. Im Beispiel Analytics erhalten Sie diese Information unter Besucherquellen -> Suche -> Organisch sofern Sie Google Adwords nutzen, können Sie selbstverständlich auch „Bezahlt“ nutzen.

Google Analytics Auswertung

Wir sehen hier die Anzahl der Zugriffe, wieviele Seiten pro Besuch im Durchschnitt angesehen wurden, die Besuchsdauer, wieviele neue Besucher auf die Webseite gekommen sind als die Absprungrate. Sicherlich stellen Sie sich hier die Frage „Wozu ein Keyword aufnehmen welches bereits Besucher generiert?“ , berechtigt ABER, evtl ist die Platzierung dieses Keywords noch nicht so optimal das man daraus mehr Besucher erzielen könnte

Google Webmastertools

Die Google-Webmastertools, sofern genutzt, geben ebenfalls Hinweise auf Suchanfragen. Über den Schalter Zugriffe -> Suchanfragen Wir erhalten auch hier die Informationen wie „Impressionen“ (Anfragen), die Klicks, die CTR (Klickrate) als auch die durchschnittliche Position des Keywords:

Zugriffe in den Webmastertools

Twitter & Ebay

Mittels Twitter oder Ebay Pulse lassen sich aktuelle Ereignisse oder Trends ablesen. Hier die Trends von Twitter:

Twitter Trends

aber auch die Ebay Suchanfragen

Ebay Suchanfragen

Man erkennt aktuell die politschen Ereignisse in Twitter, als auch in Ebay die Einführung des neuen iphone.

Wikipedia Statistiken

Die Enzyklopädie Wikipedia belegt zahlreiche Top-Rankings innerhalb von Google. Über die Statistiken der Wikipedia ersehen wir am Keyword „Bildung“ das dies der Wikipedia einen täglichen Traffic von ca. 600 Besuchern beschert:

Wikipedia Statistik

Adwords Wrapper

Eine weitere Möglichkeit zur Verkettung von Keywords, ist der Adwords Wrapper , welches uns ein schnelles kombinieren von Keywords ermöglicht:

Adwords Wrapper

Nach „Generate Keyword List“ werden die Kombinationen dann verknüpft. Dieses Tool ist sowohl für SEO als auch SEA geeignet:

Adwords Wrapper Ergebnis

Keyword Datenbank

Ranking-Check bietet eine kostenlose Keyword Datenbank an. Nach der Abfrage eines Suchbegriffs, erhalten wir weitere Vorschläge mit den geschätzten mtl. Abfragen bei Google:

Keyword Datenbank

Diese Keywords lassen sich entsprechend auswählen und an den Wrapper zur weiteren Verarbeitung geben.

Dies sind einige kostenlose Möglichkeiten zur Keyword-Recherche. In weiteren Beiträgen möchte ich auf die Möglichkeit mittels kostenpflichtigen Tools eingehen, die Auswahl geeigneter Keywords und Verarbeitung dieser….

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? Sie möchten weiterhin am Ball bleiben? Empfehlen Sie diesen Beitrag gerne weiter, abonnieren Sie den Blog mittels RSS oder teilen Sie Ihn mit Ihren „Freunden“. Gegen einen Link habe ich ebenfalls nichts einzuwenden ;)



Ähnliche Beiträge


Kommentare


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

SEO-Küche Telefon: 0800/473288-33
Email: info@seo-kueche.de
Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie das folgende Formular für eine kostenlose, unverbindliche Anfrage.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

NEWS

Email Adresse eingeben und nie wieder

spannende News aus der Welt

des Online-Marketing verpassen!

Alle News aus der

Online-Marketing-Welt

gibt es in unserem

Newsletter.

Ja, ich möchte den regelmässig erscheinenden Newsletter mit Informationen rund um die Produktpalette von SEO-Kueche.de erhalten. Dem Versand des Newsletters an meine Adresse kann ich jederzeit, z.B. per E-Mail oder Abmeldelink im Newsletter widersprechen.

IMMER AKTUELL INFORMIERT BLEIBEN!

VIELEN DANK