Skip to main content

Was war los im Monat September? Nicht nur das Penguin Update 4.0 war ein heiß diskutiertes Thema. Wie in den letzten Monaten hat sich wieder Einiges getan. Wir haben wie immer für euch die wichtigsten und interessantesten Themen zusammengefasst.

Penguin 4.0 ist live gegangen

2012 wurde erstmals das Google Penguin Update ausgerollt. Die Intention hinter der Anpassung des Suchalgorithmus: die organische Suche von Webspam (z.B. Link-Spam) zu befreien. Am 23. September wurde ein weiteres Update der Reihe, das Penguin 4.0 Update neu ausgespielt und im Google Webmaster-Zentrale Blog bestätigt. Was hat sich genau geändert?

1. Der Penguin ist nun ein fester Bestandteil des Google Algorithmus und wird nicht mehr einmalig zu einem festen Termin ausgespielt sondern in Echtzeit.
2. Die Penguin-Bewertung ist differenzierter geworden. Die Abstrafung bezieht sich ab sofort auf einzelne Unterseiten und nicht mehr auf die gesamte Domain.

Showcase Ads

Die Shopping Anzeigen von Online Händlern werden in einer Art „virtuellem Schaufenster“ für Nutzer angezeigt. Vor allem bei generischen Suchbegriffen wie zum Beispiel „Sommerkleider“ kommen die Ads zum Einsatz. Dabei werden dem Nutzer je nach Suchanfrage passende Produkte von verschiedenen Anbietern vorgeschlagen. Die Nutzerfreundlichkeit liegt dabei wieder im Fokus, indem erste Infos wie z.B. der Name des Shops, verschiedene Produktbilder sowie eine kleine Textzeile mit Hinweis zum Standort oder eine Produktkurzbeschreibung angezeigt werden. Umfangreichere Informationen wie Preisangaben sind allerdings noch nicht integriert.

Adwords: Einführung von Kampagnengruppen

Im September wurden die Kampagnengruppen in Google Adwords eingeführt. Es besteht die Möglichkeit, dass verschiedene Kampagnen zusammengefasst und mit einem identischen Ziel versehen werden. Gerade bei großen Konten macht es Sinn, thematisch passende Gruppen zu bilden und diese komplett auszuwerten, ohne mit Labels oder Filtern arbeiten zu müssen.

@Adwords Konto

@Adwords Konto

Google testet „Hilfreich-Button“ unter Bewertungen

Google ist sehr experimentierfreudig, wenn es um die Nutzerfreundlichkeit geht. Bei Bewertungen, z.B. der Bewertung von Ausflugszielen, gibt es die Möglichkeit, eine positive Einschätzung abzugeben. Das ist vergleichbar mit einem Facebook-Like. Negative Bewertungen sind allerdings noch nicht möglich. Bisher wurde dieses Feature nur bei angemeldeten Google Nutzern ausgespielt. Wann dies tatsächlich umgesetzt wird, bleibt abzuwarten.

@serptests

@serptests

Expended Text Ads

Wie bereits im Google Rückblick für den Juli angekündigt, sollten die bisherigen ausgespielten Formate der erweiterten Textanzeigen bis zum 26. Oktober endgültig eingestellt werden. Der Testzeitraum der „Expended Text Ads“ für Werbetreibende hat sich bis zum 31.01.2017 verlängert und soll ab diesem Zeitpunkt neuer Standard für Google Adwords werden.

@Search Engine Land

@Search Engine Land

Google feierte Geburtstag!

Am 27. September feierte Google seine Volljährigkeit. Dieser Tag im Jahr 1998 wird als die Geburtsstunde von Google bezeichnet, da zu diesem Zeitpunkt die Gründung des Unternehmens endgültig abgeschlossen wurde. Google feierte seinen Geburtstag mit einem animierten Doodle in der Sucheingabe.

@Google

@Google



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

SEO-Küche Telefon: 0800/473288-33
Email: info@seo-kueche.de
Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie das folgende Formular für eine kostenlose, unverbindliche Anfrage.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

NEWS

Email Adresse eingeben und nie wieder

spannende News aus der Welt

des Online-Marketing verpassen!

Alle News aus der

Online-Marketing-Welt

gibt es in unserem

Newsletter.

Ja, ich möchte den regelmässig erscheinenden Newsletter mit Informationen rund um die Produktpalette von SEO-Kueche.de erhalten. Dem Versand des Newsletters an meine Adresse kann ich jederzeit, z.B. per E-Mail oder Abmeldelink im Newsletter widersprechen.

IMMER AKTUELL INFORMIERT BLEIBEN!

VIELEN DANK